Riz Ahmed: Eingeschüchtert von seiner ‘Sound of Metal’-Rolle

Wusstest Du schon...

Priyanka Chopra: Steht die Familienplanung bevor?

Riz Ahmed war von seiner Rolle in ‘Sound of Metal’ ziemlich eingeschüchtert.

Der Schauspieler verkörpert in dem Drama von 2019 die Rolle des Schlagzeugers Rubin Stone, der in einer Band spielt und mit einem plötzlichen Gehörverlust zu kämpfen hat. Ahmed enthüllte nun, dass er anfangs ziemlichen Respekt vor der Rolle hatte. Im Interview mit dem ‘Empire’-Magazin erinnerte er sich: "Die Rolle war ziemlich einschüchternd. Ich wollte unbedingt etwas machen, was mich selbst verunsichert, aber die Zweifel bei dieser Rolle war schon sehr groß."

Dennoch nahm er die Herausforderung, sich auf die Rolle einzulassen, schließlich an, da ihn nicht zuletzt auch die Aussicht, mit dem Regisseur Darius Marder zusammen zu arbeiten, beflügelte. So fügte er hinzu: "Wir hatten nicht so viel Zeit und auch nicht so viel Geld, weil es ein Low-Budget-Film war. Trotzdem war ich von der Herausforderung angezogen und auch vom Regisseur – Darius Marder – einfach, weil er ein großartiger Typ ist, sehr anziehend, charismatisch, bescheiden und intellektuell. Die Art von Mensch, die mit gutem Beispiel voran geht."

Um sein Gehörverlust im Film realistisch darzustellen, griff die Filmcrew auf eine ungewöhnliche Methode zurück, erzählte der Star weiter. "Wir versuchten es mehr zu simulieren als zu schauspielern. So hatte ich dann diese passgenauen Hörgeräte, die sie tief in mein Ohr einsetzten. Ich konnte nicht einmal meine eigene Stimme hören. Das war vielleicht eine Erfahrung."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Colin Trevorrow über die Wichtigkeit des ‘Jurassic Park’-Trios

Alec Baldwin stellt sich hinter Ellen DeGeneres

Noah Cyrus dachte, sie würde ihren 21. Geburtstag nicht mehr erleben

Was sagst Du dazu?