SAG Awards 2021: Bewegende Erinnerung an Chadwick Boseman

Wusstest Du schon...

Nicole Kidman erntet Hohn und Spott für ihre Klatschtechnik

Chadwick Boseman wurde bei den Screen Actor’s Guild Awards posthum ausgezeichnet.
Der Hollywood-Star verstarb tragischerweise im August letzten Jahres an Darmkrebs. Für seine Rolle in dem Film ‚Ma Rainey’s Black Bottom‘ wurde ihm nun posthum ein SAG Award als bester Hauptdarsteller verliehen. Seine Frau Simone Leward nahm den Preis für den verstorbenen Schauspieler an. „Wenn du siehst, dass die Welt außer Gleichgewicht ist, dann sei ein Kreuzfahrer, der hart gegen das Schaukeln des Geistes drückt. Das ist ein Zitat von Chadwick Boseman“, sagte die Witwe in ihrer Dankesrede.

Viola Davis wurde wiederum für ihre Rolle der Ma Rainey als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet und bedankte sich bei dem „wunderschönen Chadwick Boseman“. Auch Daniel Kaluuya, der für ‚Judas and the Black Messiah’ einen SAG Award als bester Nebendarsteller landete, erinnerte in seiner Rede an den verstorbenen Star. Der Preis für die beste Nebendarstellerin ging an Yuh-Jung Youn für ihre Performance in ‚Minari – Wo wir Wurzeln schlagen‘.

Gillian Anderson (‚The Crown‘) und Jason Bateman (‚Ozark’) wurden als beste Schauspieler in einer Dramaserie ausgezeichnet, während Anya Taylor-Joy einen Award für die limitierte Serie ‚Das Damengambit‘ erhielt.

Die wichtigsten Gewinner der SAG Awards 2021:

Bester Cast in einem Spielfilm – ‘Trial of the Chicago 7′
Beste Hauptdarstellerin in einem Spielfilm – Viola Davis, ‘Ma Rainey’s Black Bottom’
Bester Hauptdarsteller in einem Spielfilm – Chadwick Boseman, ‘Ma Rainey’s Black Bottom’
Beste Nebendarstellerin in einem Spielfilm – Yuh-Jung Youn, ‘Minari – Wo wir Wurzeln schlagen’
Bester Nebendarsteller in einem Spielfilm – Daniel Kaluuya, ‘Judas and the Black Messiah’
Bestes Ensemble in einer Dramaserie – ‘The Crown’
Beste Schauspielerin in einer Dramaserie – Gillian Anderson, ‘The Crown’
Bester Schauspieler in einer Dramaserie – Jason Bateman, ‘Ozark’
Beste Schauspielerin in einer limitierten Serie – Anya Taylor-Joy, ‘Das Damengambit‘
Bester Schauspieler in einer limitierten Serie – Mark Ruffalo, ‘I Know This Much Is True’

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Naomi Campbell spricht erstmals über ihre Tochter

Mindy Kaling schwärmt von Reese Witherspoon

Hailey Bieber nimmt Ehemann Justin in Schutz

Was sagst Du dazu?