Sarah Lombardi: Angst vor Stalker

Wusstest Du schon...

Paris Hilton ließ nie den Schönheits-Doc ran

Sarah Lombardi wird von einem Stalker verfolgt.
Die Sängerin enthüllt, dass sie bereits "seit vielen Jahren" von dem Mann belästigt wird. Im Interview mit ‚Closer‘ packt sie die ganze Geschichte aus: "Schon als ich noch mit Pietro zusammen war. Ich habe schon öfter professionellen Rat gesucht. Aber was soll ich groß machen?" Der 40-Jährige wird bis zu diesem Tag noch dabei gesichtet, wie er vor dem alten Haus von Sarah und Pietro herumlungert. Mittlerweile wohnt ihr Bruder in dem Haus, während die 25-Jährige zusammen mit ihrem Sohn Alessio (2) in die Nähe von Köln gezogen ist. In ihr altes Zuhause kehrt sie kaum noch zurück, da der Stalker vor nichts zurückschreckt und sogar so unverfroren ist, die Post der Lombardis aus dem Briefkasten zu stehlen und zu lesen.

"Solche Menschen tun mir leid, und er braucht bestimmt professionelle Hilfe. Ich möchte deswegen auch nicht unbedingt die Polizei einschalten, weil es bis jetzt keine schlimmen Übergriffe gab", sagt Sarah. Trotzdem gibt sie sich kämpferisch und erklärt: "Ich lasse mir nichts gefallen und wehre mich."

Nach Ansicht von Stalking-Experte Sebastian Bartoschek wäre die hübsche Brünette jedoch gut beraten, dem aufdringlichen Mann Einhalt zu gebieten, indem sie ihn bei der Polizei meldet: "Sarah nimmt die Sache ernst, will sich nicht einschränken lassen – das macht sie richtig. Aber sie muss klare Grenzen setzen. Die Polizei nimmt solche Dinge immer sehr ernst, und meist ist nach einem Einsatz der Beamten auch Schluss."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kim Kardashian West: Kanye ist genervt

Nicole Kidman: Der Liebe wegen nach Hollywood

Jason Derulo macht Miau