Teen Choice Awards: ‚Riverdale‘ ist der große Abräumer

Wusstest Du schon...

MeToo-Aktivistin Mira Sorvino ist erschüttert

‚Riverdale‘ räumt auf den Teen Choice Awards ab.
Der bekannte Preis wurde am Sonntag (12. August) in Los Angeles verteilt und vor allem die US-amerikanische Teenie-Serie rund um Stars wie Lili Reinhart und Camila Mendes durfte sich über Auszeichnungen freuen. Insgesamt räumte ‚Riverdale‘ ganze neun Preise ab, darunter den Titel der beliebtesten Drama TV-Show, den besten TV-Schauspieler für Cole Sprouse und das weibliche Pendant für Lili Reinhart. Daneben durfte sich ‚Keeping Up With the Kardashians‘ über den Preis für das beliebteste Reality-TV-Format freuen, während ‚The Big Bang Theory‘ als beliebteste Comedy-Serie gefeiert wurde.

Auf der Filmseite durften sich sowohl Disney und Marvel als auch Pixar über Auszeichnungen freuen. ‚Avengers: Infinity War‘ wurde als bester Actionfilm ausgezeichnet und Scarlett Johansson, die Black Widow in dem Superheldenfilm verkörpert, wurde als beste Action-Schauspielerin ausgezeichnet. Und auch der Megaerfolg ‚Black Panther‘ ging auf der Preisverleihung nicht leer aus. Daneben freuten sich außerdem Zac Efron und Zendaya über Würdigungen ihrer Darstellung in ‚The Greatest Showman‘.

In der Sparte Musik durften sich unter anderem Camila Cabello, Ed Sheeran und Louis Tomlinson über Auszeichnungen freuen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sir Cliff Richard: Sein Glaube ließ ihn durchhalten

Jenna Coleman: Gute Frauenrollen fehlen

Joachim Llambi: Das ist seine neue Freundin!