Tyra Banks: Work-Life-Balance ist nicht so leicht

Wusstest Du schon...

Harry Styles: ‘Ich wäre noch Jungfrau ohne meine Musik-Karriere’

Tyra Banks findet es manchmal schwer, die richtige Balance zwischen Arbeit und Freizeit zu finden.
Das 47-jährige Model weiß, dass es wichtig ist manche Projekte mit einem absoluten Tunnelblick anzugehen. Trotzdem, so Tyra, will sie immer sicherstellen, dass sie auch während hektischer Phasen Zeit für sich hat. Als Teil der ‘Women@Meredith’s #StraightTalk’-Serie erklärt sie: “So sehr man auch eine Balance im Leben braucht, wenn man etwas Neues anfängt, braucht man manchmal diesen Tunnelblick, um erfolgreich zu sein. Man muss sicherstellen, dass man immer noch Momente für sich hat, aber nicht so viele, dass man die Richtung verliert. Man kommt an einen Punkt und denkt sich ‘Okay, ich schaue nicht 48 Stunden lang auf dieses Telefon.'”

In der Vergangenheit sprach die ‘America’s Next Top Model’-Macherin bereits in den sozialen Netzwerken darüber, wie kompliziert es manchmal für sie sei Job und Privates unter einen Hut zu kriegen. Damals schrieb Tyra auf Instagram: “Das Leben kann verrückt sein, vertraut mir, ich weiß das…Arbeit (wer hätte gedacht, dass eine Unternehmensgründung so irre sein kann) und Mutterschaft zu balancieren, gleichzeitig auch noch Momente für sich zu finden. Wo sind all die arbeitenden Mütter? Ich wäre dankbar für einige Tipps, um Ausgleich zu finden.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Camila Cabello: Dankbar für die Zwangspause

Jenny Frankhauser: Sagt sie bald ‘Goodbye Deutschland’?

Justin Timberlake: Seine Kinder sind für seine “Nichtverfügbarkeit” verantwortlich

Was sagst Du dazu?