Zendaya: Jeder Tag jemand anderes

Wusstest Du schon...

U2: Gehen sie nie wieder auf Tour?

Zendaya probierte sich während des Lockdowns jeden Tag neu aus.
Die ‘Euphoria’-Darstellerin vermisste es so sehr, als Schauspielerin vor der Kamera zu stehen, dass sie sich in Quarantäne neue Charaktere für sich ausdachte. In einem ‘Variety’-Interview verriet sie: “Im Lockdown wollte ich unbedingt das machen, was ich am meisten liebe, denn ich hatte es so lange nicht getan. Ich hatte mich bereits vorbereitet und war im Kopf schon in der zweiten Staffel [von ‘Euphoria’] und dann passierte nichts. In Quarantäne begann ich also mit diesem Ding, das meine Motivation aufrecht erhielt. Ich lebe mit meinem Assistentin, der außerdem wie ein Bruder für mich ist. Ich habe eine Menge Perücken von all den Jahren auf dem roten Teppich, also nahm ich jeden Tag eine andere Perücke und wurde ein anderer Charakter. Ich habe ihm jeden Tag eine Stunde lange eine Performance geboten.”

Die 24-jährige Schauspielerin schaut außerdem gerne auf ihre Disney-Vergangenheit zurück, wie sie im ‘Actors on Actors’-Gespräch weiter erzählt: “Ich habe dort angefangen und ich habe so viel durch die Erfahrung gelernt.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Reese Witherspoon ist ein „Macher“

Adele: Details zum neuen Album

Khloé Kardashian stört sich an Kourtneys Wunsch nach Privatsphäre

Was sagst Du dazu?