Irina Shayk über Make-up: ‘Weniger ist mehr’

Wusstest Du schon...

Ostern in Ombré! Die schönsten DIY-Ideen zum Eierfärben

Irina Shayk zieht einen natürlichen Look einem schweren Make-up vor.
Die 34-Jährige ist Model – Make-up gehört da also zu ihrem täglich Brot.

Und sie liebt es, auch mit verschiedenen Looks herumzuspielen. Allerdings gibt Irina zu, dass sie viel lieber ihre Haut "sehr sauber" halte und minimales Make-up auftragen würde, anstatt ihr ganzes Gesicht mit dem Produkt zu bedecken. "Weniger ist mehr, für mich. Ich möchte meine Haut immer sehr sauber halten und nur entweder Augen oder Lippen schminken. Ich liebe Make-up, aber ich denke, du solltest [das Make-up] tragen. Das Make-up sollte nicht dich tragen", erklärt sie in einem Video für ‘Vogue’. Die Schönheit verrät auch, dass sie nicht viel über Make-up wusste, bevor sie mit dem Modeln begann.

Shayk – die ihre dreijährige Tochter Lea De Seine mit ihrem Ex-Partner Bradley Cooper hat – gab auch ihre Hautpflegetipps weiter. Im Video, in dem sie ihre Make-up-Routine offenbart, erzählt sie: "Ich bin also Russin, und wie ihr wisst, ist es in Russland sehr kalt. Ich bin bei sehr kaltem Wetter aufgewachsen. Wenn ich aufwache oder reise und mich [mit] Tränensäcken etwas aufgequollen fühle, laufe ich zum Kühlschrank und hole einen Eiswürfel, den ich um meine Augenpartie, mein Kinn und um mein ganzes Gesicht gleiten lasse. Ich glaube, mein anderes Schönheitsgeheimnis und mein Tipp für alle ist, jeden Morgen ein Glas Wasser mit Zitrone zu trinken. Nur um den Tag anzufangen, und ich glaube, das ist wirklich gut für die Haut."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Demi Lovato kritisiert ‘schädliche’ Photoshop-Apps

Naomi Campbell schreibt an ihrer Autobiographie

Lily James ist ein Mode-“Chamäleon”

Was sagst Du dazu?