Jameela Jamil: In ihr schlummern “unterschiedliche Charaktere”

Wusstest Du schon...

Leb wohl, Blond! Sandy Mölling trägt jetzt Pink

Jameela Jamil drückt ihre “unterschiedlichen Charaktere” durch ihre Kleidung aus.
Die 34-jährige Schauspielerin überlegt sich vor einer Veranstaltung auf dem roten Teppich immer, wie sie sich gerade fühlt und wer sie sein will, denn sie ist der Meinung, dass ihre Kleiderwahl ihre täglichen Gefühle widerspiegeln sollte.

In einem Interview mit dem Magazin ‘ELLE’ verrät Jameela: “Ich denke darüber nach, wie ich selbst aussehe – im Plural. Wir haben so viele verschiedene Facetten für uns. All die verschiedenen Charaktere, die in mir leben, kommen tagtäglich in meiner Kleidung zum Vorschein, so dass sich die Mode wirklich um die Frage dreht: ‘Wer möchte ich heute sein?’”

Jameela gibt jedoch zu, dass sie oft übergroße Kleidung als “Panzerung” trägt, um Menschen davon abzuhalten, ihren Körper zu betrachten und zu beurteilen. “Normalerweise, wenn ich einen Anzug trage, trage ich ihn als Panzerung. Ich trage oft einen übergroßen Anzug, und ich trage ihn absichtlich, um von meinem Geschlecht und von allen, die über meine Körperform spekulieren, befreit zu werden. […] Ich möchte nicht, dass die Leute ständig auf meinen Körper schauen, aber ich möchte, dass sie sagen: ‘Sie sieht cool aus’, und ich möchte mich cool fühlen. Aber ich werde auch ein enges Kleid tragen und meinem Körper einen Moment Aufmerksamkeit zu erlauben. Nur einen Augenblick!”, so Jameela weiter.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Tommy Hilfiger enthüllt das Erfolgsgeheimnis seines gleichnamigen Modelabels

Helen Mirren: Schick durch den Lockdown

Tom Ford fühlt sich ‘zu verletzlich’, wenn er Strick trägt

Was sagst Du dazu?