Viply – das VIP Magazin

Keke Palmer: Geblockte Ratschläge

Keke Palmer blockiert diejenigen, die ihr im Netz Akne-Tipps geben.
Die ‚Hustlers‘-Darstellerin verriet letzte Woche, dass sie seit vielen Jahren am Polyzystischen Ovarialsyndrom (PCOS) leidet. Weltweit sind etwa 5–8% aller Frauen im fortpflanzungsfähigen Alter davon betroffen. Bei der Krankheit kommt es zu erhöhten Werten an männlichen Geschlechtshormonen (Androgenen), die sich unter anderem in Zyklusstörungen, beeinträchtigter Fruchtbarkeit oder – wie auch bei Keke – in Akne äußern können. Bei der Schauspielerin wurde die Hormonstörung erst vor Kurzem diagnostiziert.

Seitdem lässt sie auf Instagram ihre Follower daran teilhaben, um auch andere Betroffene vor den „fehlgeleiteten Kommentaren da draußen im Internet“ zu warnen, die fälschlicherweise den besten Weg vorschlagen, um Akne bei Erwachsenen zu bekämpfen. In der Bildunterschrift eines Make-up-Tutorials schrieb Keke jetzt: „Ihr werdet blockiert, wenn Ihr versucht, mir zu sagen, wie ich mit meiner Akne umgehen sollte. Ich frage Euch nicht nach Eurer Meinung oder Hilfe. Bitte hört auf, das ist sehr unhöflich und ich verspreche Euch, Ihr könnt Akne nicht über das Internet heilen.“ An Leute mit ähnlichen Problemen wendet sie sich: „An alle meine Leute, die an den gleichen Bedingungen und Akne leiden, ignoriert die fehlgeleiteten Kommentare, die Euch Dinge vorschlagen. Es gibt eine Menge Leute, die versuchen, Produkte zu verkaufen. Ich habe versucht, sie alle zu löschen!“

Die mobile Version verlassen