Tommy Hilfiger enthüllt das Erfolgsgeheimnis seines gleichnamigen Modelabels

Wusstest Du schon...

Sommerloch? Motsi Mabuse versteht Aufregung um ihre Haare nicht

Tommy Hilfiger ist der Ansicht, dass seine gleichnamige Modemarke so erfolgreich ist, weil er “immer in die Zukunft blickt”.
Der 69-jährige Designer wurde am Donnerstag (26. November) bei den 2020 GQ Men of the Year Awards als der anführende Designer des Jahres gekrönt.

Und der Gründer des amerikanischen Modehauses erzählte, dass er immer sicherstellen würde, dass seine Marke “ewig jung” bleibt und seinen Konkurrenten gegenüber immer “einen Schritt voraus” sein wird. Zudem ist es Tommy dabei wichtig, für die Märkte von unterschiedlichen Kulturen ansprechend zu sein. In einem Interview mit dem ‘GQ’-Magazin verriet Hilfiger: “Ich denke, dass ich dort angekommen bin, wo ich mich derzeit befinde, weil ich immer in die Zukunft schaue und versuche, einen Schritt weiter als meine Konkurrenz zu sein und relevant zu bleiben, indem ich die Marke auf ewig jung halte. Um zu überleben, muss man global denken, aber man muss auch verstehen, was das wirklich bedeutet. Das Label arbeitet in Dublin und Tokio und London und Mailand, aber muss beim Designen auch auf diese unterschiedlichen Kulturen reagieren.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Shania Twain kramte ihr ikonisches ‘Man! I Feel Like a Woman!’-Outfit heraus!

Kate Moss freut sich auf Normalität

Hayley Hasselhoff: Mit diesem ‚Playboy‘-Cover schreibt sie Geschichte

Was sagst Du dazu?