Jeder vermutet es, kaum einer spricht es aus: Wer so ein verrücktes Leben führt wie die meisten Promis und Hollywood-Stars, der kann eigentlich nur ausgefallene Hobbys und Freizeitaktivitäten haben. Und ein Blick zeigt: Tatsächlich ist das so!

Welchen normalen und verrückten Hobbys gehen die Stars und Sternchen weltweit nach? Der folgende Artikel gibt eine Übersicht.

Wetten, Glücksspiel und mehr

Was gleich auffällt: Besonders beliebt bei den Stars sind Wetten und Glücksspiel. Der ehemalige Fußball-Profi Mario Basler und Tennis-Legende Boris Becker beispielsweise haben ein Hobby gemeinsam: Sie beide sind leidenschaftliche Pokerspieler und haben bereits an großen Turnieren wie der World Series of Poker in Las Vegas teilgenommen. Auch Stars wie Matt Damon sind gerne mal bei einer Runde Glücksspiel anzutreffen.

Charlie Sheen, bekannt vor allem durch seine Rolle als der exzentrische Lebemann Charlie Harper aus der Serie Two and a half Men, ist wiederum begeisterter Liebhaber von Sportwetten. Gerüchten zufolge soll Sheen bis zu 20.000 Dollar pro Woche für Sportwetten reserviert haben und sich sowohl online, als auch vor Ort (etwa auf Pferderennbahnen) regelmäßig vergnügen.

Zwar fallen die genannten Stars aufgrund ihres Wohlstands etwas aus der Reihe. Doch insgesamt ist es kaum verwunderlich, dass so viele Sternchen den eben erwähnten Tätigkeiten in ihrer Freizeit nachgehen: Denn das tun auch viele Nicht-Prominente. Gerade das Internet hat dafür gesorgt, dass Unterhaltungsangebote deutlich zugänglicher geworden sind.

Spielkarten immer vorsichtig anfassen. Foto: Adobe / Julius

Spielkarten immer vorsichtig anfassen. Foto: Adobe / Julius

Die von Charlie Sheen geliebten Sportwetten etwa kann man als Privatperson im Netz bei einer großen Zahl an Anbietern genießen, auch attraktive Boni gibt es dabei oft. So kann man etwa mit einem bet-at-home Gutschein den Beginn der diesjährigen Bundesliga feiern und sich damit die Wettsaison noch einmal versüßen. Die Auswahl der Anbieter im Netz umfasst inzwischen alle bekannten Sportarten – nicht nur Fußball, auch Basketball, Tennis und Formel 1 sind im Programm. Gleiches gilt natürlich für die anderen hier vorgestellten Hobbys: Wenn man einmal von den Geldsummen absieht, welche die Stars bei ihren Aktivitäten ausgeben können, sind ihre gewählten Beschäftigungen oft ziemlich normal.

Weitere spannende Hobbys

Aber auch verrückte und ungewöhnliche Hobbys gibt es in der Promi-Welt zuhauf. Hollywood-Star Leonardo DiCaprio hat etwa ein Faible für Actionfiguren und besitzt davon eine riesige Sammlung. Mila Kunis wiederum ist in manchen Kreisen als wahre Gaming-Ikone bekannt.

Ihr Hobby: World of Warcraft. Und Neil Patrick Harris war nicht nur als Barney Stinson in der Serie How I Met Your Mother von Zaubertricks aller Art fasziniert: Harris geht dem Hobby tatsächlich privat nach, ist begeisterter Zauberer und hat ein eigenes, geheimes „Magie-Zimmer“.

Wieso frönen die Stars solchen aufregenden Hobbys?

Der Grund dafür, dass die Stars und Sternchen nach Abwechslung lechzen ist natürlich vor allem, dass sie in ihren Karrieren zumeist extrem gefordert werden. So berichtete Sex and the City Star Kristin Davis etwa davon, dass beim Dreh zum Film der gleichnamigen Serie die Schauspielerinnen oft um zwei Uhr Nachts geweckt wurden, um beispielsweise Outfits anzuprobieren und sich so auf den Dreh vorzubereiten.

Die Folge von solchen Strapazen: Die Stars müssen einfach mal zwischendurch abschalten. Und wie geht das besser, als mit aufregenden Aktivitäten?

Fazit

Die Hobbys der Stars und Sterne sind skurril, ausgefallen – und manchmal fast normal. Wer einmal eintaucht in die Welt der Promi-Hobbys, entdeckt viele spannende Geschichten, lustige Anekdoten und natürlich auch Ideen für die eigene Freizeitgestaltung. Ein wenig Recherche lohnt sich also!

Foto ganz oben: Adobe / Silvano Rebai