Antonio Banderas: Alte Liebe rostet nicht

Wusstest Du schon...

Paul Marciano wehrt sich vehement gegen Kate Uptons Vorwürfe

Antonio Banderas wird seine Ex-Frau Melanie Griffith für immer lieben.
Der ‚Die Maske des Zorro‘-Star ist seiner ehemaligen Ehepartnerin immer noch sehr nahe. Ein Grund dafür ist deren gemeinsame Tochter Stella. In einem Interview mit ‚People Now‘ gesteht der Schauspieler seine ewige Liebe: "Selbst wenn wir geschieden sind, ist sie meine Familie und ich werde sie bis zu dem Tag lieben, an dem ich sterben werde. Wir standen all die Jahre in Kontakt und wir haben es geschafft, uns im Guten zu trennen. Unsere Kinder genießen das und das ist für uns beide äußerst wichtig. Unsere Kinder sind die Nummer eins."

Bitterkeit nach Trennungen kann Banderas hingegen nicht verstehen. "Ich hoffe, wir können immer Freunde bleiben. Wir sprechen alle paar Tage miteinander und ich bin sehr froh, dass wir nicht wie andere Paare sind, die bitter und wütend sind, wenn sie sich trennen. Das kann ich nicht nachvollziehen. Es ist viel besser, sich an die schönen und glücklichen Momente zu erinnern und diese zu ehren. Wir waren für eine lange Zeit verheiratet und ich glaube, Melanie will den Kontakt aufrechterhalten. Das will ich auch. Melanie ist eine Frau, die ich geliebt habe, die ich immer noch liebe und die ich immer lieben werde", offenbart der Spanier. Auch die ‚Lolita‘-Darstellerin liebt ihrem Ex-Mann immer noch sehr und ist sich sicher, dass sie nicht noch einmal heiraten wird.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kiefer Sutherland: Als Musiker darf der Star er selbst sein

Blake Lively: In den Wehen hinterm Steuer

Drake: Neuer Song