Ashley Tisdale: Deshalb stillt sie ihre Tochter nicht

Wusstest Du schon...

Uma Thurman: Hat sie sich in ihren Co-Star verknallt?

Ashley Tisdale verteidigt ihre Entscheidung, ihr Baby nicht zu stillen.
Die ‚High School Musical‘-Darstellerin wurde vor drei Monaten zum ersten Mal Mutter. Ihre kleine Tochter Jupiter ist der ganze Stolz der 35-Jährigen. Allerdings hatte die frischgebackene Mama mit einem großen Problem zu kämpfen: Ihr Kind wollte sich nicht stillen lassen. „Du siehst, wie deine Freundinnen, die gerade Mütter geworden sind, ihre Babys füttern und es sieht so einfach aus. Aber niemand erzählt dir, wie hart es wirklich ist“, schreibt Ashley auf ihrem Blog ‚Frenshe‘. „Ich denke, es gibt diesen Druck um das Thema Stillen und dass die Personen, die stillen, die besten Mamas sind. Aber das ist nicht wahr. Unsere Reise begann an Tag eins im Krankenhaus, als Jupiter Probleme hatte, anzudocken.“

Das sei der Moment gewesen, als ihr klarwurde, dass das Stillen möglicherweise nicht für sie und ihre Tochter funktionierte. „Ich habe den ganzen Tag gepumpt und habe mich nie darauf gefreut. Ich blickte die Pumpe an, als würde sie mich davon abhalten, den Moment mit Juju und meine ersten Wochen als Mutter zu genießen.“ Daraufhin habe sich die Schauspielerin ihrem Ehemann anvertraut und ihm erklärt, dass die Mühe möglicherweise vergeblich war. „Ich wollte es zum Funktionieren bringen, aber das Einzige, was mir wirklich wichtig war, war dass Jupiter das Stillen genoss und die beste Ernährung bekam.“

Daraufhin wandte sich Ashley Milchpulver zu. „Es fühlte sich gut an zu wissen, dass es eine andere Option für uns gab. Und Jupiter liebt es, was mich so glücklich macht!“, freut sich der Star. „Es mag also von Beginn an keine einfache Reise gewesen sein, aber ich bin froh, dass wir etwas gefunden haben, dem man vertrauen kann und das für uns funktioniert.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daniel Craig: Auf Social Media verletzt

Izzy Judd: Kein Problem mit Boys-Power in der Familie

Adele: Idris Elba soll 007 werden

Was sagst Du dazu?