Cara Delevingne: Lob für Rihanna

Wusstest Du schon...

„Sesamstraße“: Sind Ernie und Bert schwul?

Cara Delevingne stimmt eine Lobeshymne auf Rihanna an.
Das britische Model schwärmt, dass die Sängerin aus Barbados mit ihrer Beauty-Linie Fenty vielen Jugendlichen dabei helfe, sich richtig zu schminken. "Rihanna bringt Teenies bei, es einfach richtig zu machen. Es ist seltsam, ich habe das Gefühl, dass diese seltsame Teenager-Phase vorbei ist und dass ich eine der letzten war, die das durchgemacht hat", berichtet die 26-Jährige. "Ich erinnere mich daran, dass ich so schlecht darin war, als ich jung war – alles, was ich tat, war, Foundation und Eyeliner raufzuklatschen. Nun sehe ich mir heute Teenager an und denke ‚Was?!‘ Immer weniger Teenager sehen so aus. Ich sehe sie und denke mir ‚Wie machen sie dieses Make-up? Es ist so schwer!’"

Die ‚Margos Spuren‘-Darstellerin verrät im Interview mit der britischen ‚Vogue‘ weiter, dass sie ein großer Fan von dramatischem Augen-Make-up ist. "Aber es ist unterschiedlich. Manchmal schminke ich nur die Brauen oder trage kein Make-up. Ich trage entweder viel Make-up oder gar keins. Mein Motto ist, alles oder nichts. Es kommt sehr selten vor, dass ich nur die Augen und Lippen schminke. Außer ich will etwas wirklich Außergewöhnliches machen, einen Dragqueen-Look mit vollem Contouring und allem", schildert das Burberry-Gesicht.

Unerlässlich für Caras Look sei jedoch eine "wirklich gute Mascara". Sie erklärt: "Man kann damit eigentlich nichts falsch machen. Ich bin ein großer Fan der Twiggy-Mascara-Augen. Oder man braucht einfach nur einen richtig guten Concealer. Das ist alles, was man benötigt. Einfach ein bisschen davon unter die Augen, es deckt vieles ab."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Nazan Eckes: Weihnachtsbraten, Kasperle-Theater und heiße Dessous

Sarah Lombardi: Im Netz für Gesang verspottet

‚Avengers 4‘: NASA gibt Ratschläge für Tony Starks Rettung