Cara Delevingne: Von anderen Frauen inspiriert

Wusstest Du schon...

„Star Wars: Die letzten Jedi“: Ein Oscar für Luke Skywalker?

Cara Delevingne holt sich Inspiration von anderen Frauen.
Die 26-Jährige lässt sich von anderen Frauen inspirieren und ist außerdem sehr froh, dass sich immer mehr ihrer Artgenossinnen trauen, ihre Stimme zu erheben und sich für etwas einsetzen, an das sie glauben. Im Gespräch mit dem ‚Harper’s Bazaar‘-Magazin erzählt sie: "Generell inspirieren mich Frauen, egal um was es geht. Je mehr man jede Frau kennt, ihre Geschichte, ihre Stärke und ihre Inspiration. Jetzt erheben gerade immer mehr Frauen ihre Stimme und stehen für etwas ein, an das sie glauben – je mehr man sich verletzlich zeigt, desto besser."

Die ‚Suicide Squad‘-Darstellerin gibt außerdem zu, dass sie abgesehen von ihrer aufgeschlossenen Art eigentlich sehr unsicher ist. "Für mich ist Zuversicht eine tägliche Sache. Es geht nicht darum, eine zuversichtliche Person oder eine unsichere Person zu sein – ich bin ziemlich extrovertiert aber ich bin auch sehr unsicher. Leute gehen mit Unsicherheit und Schüchternheit unterschiedlich um. Also beurteilt niemanden hinsichtlich der Art, wie er sich verhält, weil es nicht notwendigerweise beschreibt, wie er wirklich tickt."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

John Cleese: „Alles richtig gemacht mit der vierten Frau!“

Florence Kasumba ist Hyäne Shenzi: „Der Film wird überraschen“

Bradley Cooper und Irina Shayk: Sie wollen sich das Sorgerecht teilen