Dua Lipa hat keinen Bond-Song aufgenommen, würde es aber gerne.
Die ‚One Kiss‘-Hitmacherin hat auf Gerüchte reagiert, laut denen sie den Titelsong für das nächste Action-Abenteuer mit Daniel Craig in der Hauptrolle des Superagenten beisteuern wird. Obwohl bisher diesbezüglich noch niemand auf sie zugekommen sei, möchte sie ihre Chancen auf den Zuschlag auch nicht schmälern, wie sie gegenüber ‚Billboard.com‘ verriet: "Ich weiß nicht. Ich würde es liebend gerne machen, aber ich nehme ihn nicht auf… bis jetzt… ich will es nicht verhexen. Ich würde es liebend gerne tun."

Zuvor hatte es in diesem Jahr bereits Spekulationen gegeben, Sam Smith würde ein zweites Mal für die legendäre Filmreihe tätig werden. Für ‚Writings on the Wall‘, seinen Titeltrack zu ‚Spectre‘ aus dem Jahr 2015, gewann er bereits den Oscar für den besten Song und die Studiobosse hatten sich angeblich Hoffnungen gemacht, den Briten auch für das finale Bond-Abenteuer mit Craig als Bond-Darsteller verpflichten zu können.

Eine weitere potentielle Kandidatin wäre, käme es nur auf den Erfolg an, Sängerin Adele gewesen. Die Landsfrau von Dua Lipa, Smith und Craig hatte mit ‚Skyfall‘ 2012 den Titeltrack zu dem gleichnamigen Blockbuster abgeliefert und damit sowohl einen Oscar, als auch einen Grammy-Award gewonnen. Die 30-Jährige hatte allerdings zuvor bereits erklärt, nicht noch einmal Musik für die Filmreihe aufnehmen zu wollen.

In die Reihe der Bond-Song-Anwärter reiht sich zudem ein weiterer Brite ein. Superstar Ed Sheeran hatte kürzlich verraten, schon vor drei Jahren einen Song für die Agentenreihe geschrieben zu haben, "nur für den Fall". Der ‚Castle on the Hill‘-Interpret sei bisher allerdings nicht von den Produzenten des neuen Films angesprochen worden.

Viel ist über das 25. Agentenabenteuer noch nicht bekannt, lediglich, dass es 2019 in die Kinos kommen soll und Daniel Craig nach längerem Tauziehen nun doch noch einmal in den Aston Martin springen wird.