Emeli Sandé enthüllte, dass sie an die Macht der Meditation glaubt.
Die ‚Next To Me‘-Künstlerin nutzt die Praxis, um ihre Gedanken inmitten der mentalen Anforderungen in der Kreativbranche zentrieren zu können.

Bei einem Auftritt bei ITVs ‚Lorraine‘ sprach die Musikerin offen über ihre Erfahrungen mit Meditation und verriet: „Ich denke, einfach zu erkennen, dass immer Gedanken herumfliegen werden, aber sie einfach passieren zu lassen und sich nicht an seine Gedanken zu binden, das hat mir wirklich geholfen. Weil man gerade bei solchen Jobs nicht merkt, dass man ständig nachdenkt und manchmal schwer einschlafen kann, weil der Verstand immer noch arbeitet. Aber selbst einfache Dinge, wie Atemübungen und die Erkenntnis, dass man den ganzen Tag flach geatmet hat, können einen großen Unterschied machen. Wenn du nur fünf flache Atemzüge machst, kann das den ganzen Tag von einem verändern.“ Die 34-jährige Künstlerin gab zudem zu, dass es während der Pandemie erschreckend war, „Zeit dafür zu haben, langsamer zu werden“, was ihren Songwriting-Prozess jedoch verbessert haben soll.

©Bilder:BANG Media International – Emeli Sande – 2019 – Photoshot –