Gil Ofarim nach dem Antisemitismus-Vorfall: Jeden Tag kommt es zu Übergriffen

Wusstest Du schon...

Rose McGowan: Mehr als erleichtert

Mehr als drei Millionen Mal wurde ein Video aufgerufen, welches Gil Ofarim (39) vergangene Woche auf Social Media teilte. Dem Sänger ('Ein Teil von mir') wurde beim Einchecken in einem Leipziger Hotel angeblich nahegelegt, dass er erst bedient würde, wenn er seinen Davidstern ablegt.

Manche Menschen haben kein Sprachrohr

Ein Skandal, der hohe Wellen schlug, nicht nur in Deutschland. Das Hotel selbst will mit Zeugen gesprochen haben, die den Vorfall angeblich anders schildern. Der betroffene Mitarbeiter, von seinem Arbeitgeber beurlaubt, hat seinerseits den Musiker wegen Verleumdung verklagt. Die Fronten sind verhärtet. Dass er an die Öffentlichkeit gegangen ist, bereut Gil Ofarim indes nicht, auch wenn ihm kurz Zweifel gekommen waren "Ich freue mich, dass ich eine Debatte angestoßen habe – aber ich hoffe, dass sie nicht nach kurzer Zeit wieder verpufft. Dafür ist das Thema viel zu wichtig", erklärte der Star im Gespräch mit dem 'Redaktionsnetzwerk Deutschland'. Doch er weiß, dass sein Erlebnis kein Einzelfall ist. Täglich käme es in Deutschland zu verbalen und körperlichen Übergriffen, doch meistens geschieht es "Menschen, die wahrscheinlich auch die Klappe halten und kein Sprachrohr haben. Und die wenigsten bekommen von diesen Übergriffen etwas mit." Jetzt sei eine wichtige Diskussion in Gange.

Gil Ofarim wurde aus der Mitte der Gesellschaft angegriffen

Er selbst hat in den vergangen Tagen vor allem abgeschaltet und viel Zeit mit seiner Familie verbracht. Dennoch ist sei er nach wie vor sprachlos: "Weil dieser Angriff nicht von rechts außen oder links außen kam, sondern aus der Mitte der Gesellschaft." Dass das in einer internationalen Begegnungsstätte wie in einem Hotel möglich ist, hätte er sich nicht träumen lassen.

Doch er ist nicht allein, wie er in 'Zervakis & Opdenhövel. Live' versicherte: "Ich bekomme viel Solidarität zu spüren, von sehr vielen Menschen in der Gesellschaft." Es seien auch gleich Unterstützer*innen auf die Straße gegangen. Am Dienstag soll Gil Ofarim jetzt offiziell von den ermittelnden Behörden befragt werden, das Hotel will derweil seine eigenen Untersuchungen durchführen.

Bild: /picture-alliance/Cover Images

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daniel Craig: Auf Social Media verletzt

Izzy Judd: Kein Problem mit Boys-Power in der Familie

Adele: Idris Elba soll 007 werden

Was sagst Du dazu?