Gwyneth Paltrow: Ihre Kinder sollen so normal wie möglich aufwachsen

Wusstest Du schon...

Ariana Grande und Nicki Minaj: Noch mehr Kollaborationen?

Gwyneth Paltrow legt großen Wert darauf, ihren Kindern Werte wie Bescheidenheit und Bodenständigkeit nahezulegen.
Der US-Schauspielerin war es schon immer wichtig, ihrem Nachwuchs klarzumachen, dass er sich nicht auf seinen berühmten Nachnamen verlassen soll.

Zusammen mit ihrem Ex-Mann Chris Martin zieht sie die 16-jährige Tochter Apple sowie den 14-jährigen Sohn Moses groß. "Es ist wichtig, Kindern Arbeitsmoral nahezubringen und sie so zu erziehen, dass sich ihre Werte mit deinen decken oder mit ihrer eigenen Auffassung davon, wer sie sind etc. Denn die Wahrheit ist, dass die Türen für dich geöffnet werden können. Aber denke nur an die ganzen Leute, die es versuchen und für die es nicht funktioniert", schildert die Oscar-Preisträgerin.

Ihre Tochter arbeitet so auch in einem Laden, um selbst Geld zu verdienen. "Als Elternteil denkst du, dass alles, das du für diese Kinder machen kannst, ist, ihnen beizubringen, richtig von falsch zu unterscheiden und was Arbeit ist", erklärt die Goop-Unternehmerin. "Ich habe wirklich versucht, ihnen Dinge nicht einfach so zu überreichen."

Auch in Sachen Social Media hat Gwyneth klare Regeln mit ihren Kindern vereinbart. "Ich lasse sie kein öffentliches Profil auf den sozialen Medien haben. Ich versuche, sie so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit herauszuhalten", sagt die 47-Jährige auf dem ‘Literally! With Rob Lowe’-Podcast. "Heutzutage ist es anders, die Kids fragen ‘Kann ich einen Youtube-Kanal haben?’ Und ich sage ‘Nein, absolut nicht.’"

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lily Collins: Der Lockdown hat ihre Beziehung gefestigt

Robbie Williams gründet eine neue Band

Billie Eilish streicht Welttournee

Was sagst Du dazu?