Jamie Foxx - ONE USE - Insta - Aug 23

Jamie Foxx – ONE USE – Insta – Aug 23

Jamie Foxx: Es war eine düstere Zeit

Jamie Foxx fühlt sich nach seinem Krankenhausaufenthalt langsam aber sicher wieder besser.
Der 55-jährige Schauspieler musste aus unbestimmten Gründen im April zeitweise stationär behandelt werden. Auf Instagram teilte Foxx jetzt mit, dass er sich derzeit schon wieder viel fitter fühle. Unter ein Foto von sich schrieb der Filmstar seinen Followern: „Ihr seht einen Mann, der dankbar ist. Ich fühle mich endlich wieder wie ich selbst. Es war eine unerwartet düstere Reise. Aber ich kann das Licht sehen.“

Seinen Fans dankt der ‚Django Unchained‘-Star für ihre Unterstützung während der schweren Zeit. Er schreibt weiter: „Ich bin allen, die mir geschrieben und mir gute Wünsche und Gebete geschickt haben, so dankbar. Ich muss sehr vielen Leuten danken. Ihr wisst gar nicht, wie viel es mir bedeutet hat. Ich werde mich bei euch allen persönlich bedanken. Und wenn ihr es noch nicht wusstet: Gott ist gut. Jeden Tag, den ganzen Tag lang.“ Erst vor einigen Wochen bedankte sich Jamie auch bei seiner Schwester Deidra Dixon, ohne deren Hilfe und Unterstützung er laut eigener Aussage nicht überlebt hätte. Neben einige gemeinsame Fotos schrieb er: „Ohne dich wäre ich nicht hier… hättest du nicht die Entscheidungen getroffen, die du getroffen hast, hätte ich mein Leben verloren.“

©Bilder:BANG Media International – Jamie Foxx – ONE USE – Insta – Aug 23

Das könnte dich auch interessieren

  • Disney verschiebt Kinostart von ‚Soul‘

  • Queen Latifah und Jamie Foxx produzieren ‚Mahalia!‘

  • Taron Egerton: ‚Rocketman‘ wird ein ‚Fantasy-Musical‘

  • Jamie Foxx: Hochzeit? Nein, danke!

    Jamie Foxx - Grammys 2020 - Photoshot
  • Krankenhaus-Aufenthalt: Jamie Foxx bricht sein Schweigen

    Jamie Foxx
  • Barbra Streisand verschenkt Disney-Anteile