Jamie Lee Curtis: So ist das Leben nach dem Entzug

Wusstest Du schon...

Awkwafina: Verkauft sie ihren Golden Globe?

Jamie Lee Curtis hat über ihr Leben nach dem Entzug gesprochen.
Die 62-Jährige hatte jahrelang ein Alkoholproblem, das sie aber vor anderen geheim hielt. Mehr als zehn Jahre war sie abhängig von Alkohol und Schmerztabletten. Doch seit 22 Jahren ist mittlerweile Schluss damit. Doch wie schwer der Weg dahin war, erklärte sie jetzt im Interview mit dem ‘AARP‘-Magazin: „Wenn du clean wirst, musst du jeden Tag nehmen, wie er kommt.“ Wichtig sei es, heute im Hier und Jetzt zu leben: „Vergiss die Vergangenheit, denn daran kann man nichts mehr ändern.“

Ihr Halbbruder Nicholas war 1994 sogar an einer Heorin-Überdosis gestorben. Zu einem Foto von sich, auf dem sie ein Glas mit einem alkoholischen Getränk in der Hand hält, schrieb sie erst im Frühjahr auf Instagram: „Vor langer Zeit… In einer weit, weit entfernten Galaxis… Ich war ein junger STERN, der mit sich selbst im KRIEG war. Ich wusste es damals nicht. Ich jagte alles. Ich hielt es versteckt. Ich war genauso krank wie meine Geheimnisse.“ Mit Gottes Gnade und der Unterstützung von vielen lieben Menschen habe sie es dann aber geschafft, dem Alkohol die Stirn zu bieten und sich von ihrer Sucht zu lösen. „Ich bin seit 22 Jahren in der Lage, trocken zu bleiben, jeden Tag, einen Tag nach dem anderen. An alle, die kämpfen und diejenigen, die auf dem Weg sind … Meine Hand ist in Deiner.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kylie Jenners Tochter Stormi hat die neuen Babyprodukte des Stars “getestet und gutgeheißen”

Nicole Kidman: Hin und weg von Keith Urbans romantischem Heiratsantrag

Justin Lin: Zwei weitere ‘Fast & Furious’-Filme

Was sagst Du dazu?