Jennifer Aniston: ‘Friends’-Reunion war emotionaler als gedacht

Wusstest Du schon...

Kate Winslet: Bloß nicht faul werden!

Jennifer Aniston vergleicht die Rückkehr zum ‘Friends’-Set mit einem “Schlag ins Herz”.
Die 52-jährige Schauspielerin vereinte sich nach 17 Jahren wieder mit ihren Co-Stars Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matthew Perry, David Schwimmer und Matt LeBlanc, um ein Reunion-Special der beliebten Sitcom für HBO Max zu drehen.

Und nachdem das Special letzte Woche ausgestrahlt wurde, hat Jennifer nun detailliert beschrieben, wie emotional es war an das Set zurückzukehren, das ihre Karriere geprägt hat. “Es war in gewisser Weise ein Schlag ins Herz. Das war es für uns alle, denke ich. Sogar Courteney haben wir Tränen entlockt”, erinnert sich Aniston an die Dreharbeiten im Gespräch mit Gayle King in der SiriusXM-Sendung ‘Gayle King in the House’.

Jennifer – die von 1994 bis 2004 die Rolle der Rachel Green in der Sitcom spielte – gab zu, dass sie und ihre Co-Stars sehr naiv waren in dem, was sie erwartet haben, als sie in die Stage 24 in den Warner Bros. Studios zurückkehrten, um das Wiedersehen zu filmen. Und als sie all die gleichen Requisiten und Set-Teile sahen, die in der Originalserie verwendet wurden, wurden sie von ihren Emotionen überwältigt. Sie fügte hinzu: “Wir haben es romantisiert, aber man muss auch bedenken, dass wir [seit dem Serienfinale] nicht mehr dort waren. Und diese Zeit war eine sehr spezielle Zeit, in der wir uns von etwas verabschiedeten, das uns sehr am Herzen lag, aber wir wussten, dass es an der Zeit war, uns zu verabschieden. Unser Leben lag noch vor uns. Wir hatten unsere Zukunft noch vor uns.” Die Hollywood-Schönheit fügt hinzu: “Es fühlte sich fast so an, als ob die Zeit stehen geblieben wäre und wir eine Zeitreise gemacht hätten. Und darin liegt das Gute, und darin liegt auch der Herzschmerz.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Simon Cowell: Spuk-Haus soll weg

Kate Moss: Sie tätowiert bald

Brian McFadden: Nochmal nicht geheiratet

Was sagst Du dazu?