Joseph Gordon-Levitt: Emotionale Botschaft an Abschlussklassen

Wusstest Du schon...

Aaron Carter: Von seiner Ex-Freundin geschlagen?

Joseph Gordon-Levitt richtet eine bewegende Botschaft an alle Absolventen des Jahres 2020.
Der US-Schauspieler wendet sich in einem offenen Brief auf Twitter an die Schüler, deren Abschlussjahr wegen der Coronakrise stark verkürzt wurde.

"Ihr wurdet vor eine Herausforderung gestellt, um die ihr nicht gebeten habt. Und jetzt liegt es an euch, euch der Situation gewachsen zu zeigen. Jeder wird sich an die Welt vor und nach dieser Pandemie erinnern und ihr seid diejenigen, die vor ihren Abschluss standen, als es begann. Was auch immer geschieht, ihr seid der Beginn einer neuen Generation", schreibt er.

Der 39-Jährige setzt großes Vertrauen in die jungen Absolventen, die gegenwärtige Krise zu meistern. "Ich werde ehrlich sein, meine Generation hatte es einfacher und es ist schwer zu sagen, ob das gut für uns war oder nicht. Meine Großeltern sind während der Weltwirtschaftskrise aufgewachsen und haben den Faschismus während des Zweiten Weltkriegs bekämpft, als sie in eurem Alter waren. Ihr kommt eher nach ihnen", berichtet er. "Ihr seid diejenigen, die die Welt nach dieser Krise wiederaufbauen werden. Sicherer, gesünder, stärker, fairer und schöner, als sie vorher war."

Auch er selbst habe seine Abschlusszeremonie damals verpasst. "Ich weiß, dass es sch***e ist, aber hier ist die harte, besch***ene Wahrheit… Es gibt wichtigere Dinge, um die ihr euch sorgen müsst", so der ‘Snowden’-Darsteller. "Und wir alle zählen auf euch."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Scott Eastwood: Ju-Jutsu mit Guy Ritchie

Olly Alexander: Solo-Projekt fühlt sich befreiend an

Zack Snyder hofft auf weitere DC-Filme

Was sagst Du dazu?