Julia Roberts äußert sich zum Bestechungsskandal

Wusstest Du schon...

Selena Gomez verteidigt ihre Netflix-Serie „Tote Mädchen lügen nicht“

Julia Roberts hat kein Verständnis für den Bestechungsskandal.
Dieser Skandal schlägt hohe Wellen! Damit ihre Kinder auf Elite-Universitäten studieren können, sollen gleich mehrere Hollywood-Stars diverse US-Universitäten bestochen haben. Darunter soll auch ‚Desperate Housewives‘-Star Felicity Huffman sein. In einem Interview mit der Journalistin Lorraine Kelly soll Schauspiel-Legende Julia Roberts jetzt laut ‚Daily Mail‘ über den Bestechungsskandal gesprochen. Ihrer Meinung nach könnte zu starkes Verwöhnen Kinder verderben: "Ich habe mir meine eigene Jugend als Negativbeispiel zu Herzen genommen und möchte nicht, dass meine Kinder dasselbe durchmachen müssen wie ich.

Trotzdem sollten sie lernen, wie sie ihr Bett machen, ihre Wäsche waschen und eine Mahlzeit zubereiten können, das sind wichtige Lebensfertigkeiten." Sie selbst ist als Scheidungskind gutbürgerlich aufgewachsen und erklärt als Dreifachmutter nun: "Kinder müssen ihren eigenen Weg gehen und ihre eigenen Erfahrungen machen." Bereits Ende März wird Schauspielerin Huffman vor Gericht erscheinen müssen. Wie die ‚Washington Post‘ berichtet, sollen die untersuchenden Fälle bis ins Jahr 2011 zurückreichen. Insgesamt seien laut ‚NBC‘ mindestens 50 Menschen angeklagt worden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Von Charlton Heston bis Christian Bale: Die besten Bibelfilme

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages