Katie Price: Sohn wurde von Polizei abgeführt

Wusstest Du schon...

Liam Payne kollaboriert auf seiner Comeback-Single mit dem Produzenten Sam Andrew Gumbley

Katie Price’ Sohn wurde von der Polizei abgeführt.
Das Briten-Model zieht seit 18 Jahren ihren ältesten Sohn Harvey alleine groß. Der Junge stammt aus ihrer Ex-Beziehung zum Fußballprofi Dwight Yorke. Doch kürzlich gab sie bekannt, dass sie ihren Sohn in eine Pflegeeinrichtung geben wird wegen seiner gesundheitlichen Probleme. Durch das Prader-Willi-Syndrom, an dem der Junge leidet, musste Katie vor kurzem Schreckliches erleben. Im Podcast ‘Ouch’ der ‘BBC’ erzählte Katie jetzt: „Wir hatten vor Kurzem einige Schwierigkeiten, als Harvey nicht aus einem Flugzeug aussteigen wollte. Er wollte einfach nicht einsehen, dass unser Urlaub vorbei ist.“ Irgendwann wurde er aggressiver und knallte sein Handy gegen die Wände.

Schlussendlich musste Harvey dann sogar von der Polizei abgeführt werden: „Das war echt ein Albtraum”, so Price entsetzt. Aktuell wünscht sich das Model, dass ihr Sohn endlich seinen Vater und Halbbruder kennenlernt. Im Interview mit ‘The Sun’ erklärte sie kürzlich: „Ich habe Dwight immer gesagt, dass unsere Türen offen stehen, wenn er Kontakt haben möchte. Schließlich hat Harvey nichts falsch gemacht, er ist unschuldig und er verdient es, seinen Vater zu kennen und seinen Halbbruder zu treffen.“ Sie wisse nicht, ob der zweite Sohn des Ex-Sportlers überhaupt von seinem Bruder wisse: „Es ist merkwürdig – ich weiß nicht, wieso, und ich verstehe nicht, warum er keinen Kontakt haben will.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Emily Blunt: Kino ist das beste Date

Lenny Kravitz: Seine größte Inspiration

John Krasinski: Begeistert von Filmidee

Was sagst Du dazu?