Kerry Katona: Ihre Kinder werden wegen ihres damaligen Drogenkonsums gemobbt

Wusstest Du schon...

Katie Price plant weiteres Baby durch Leihmutterschaft

Kerry Katona hat enthüllt, dass ihre Kinder wegen ihres Drogenkonsums von vor 13 Jahren gemobbt werden.
Die ehemalige Atomic Kitten-Musikerin, die seit mehr als über einem Jahrzehnt nüchtern ist, gab zu, dass ihre Kinder “immer noch” mit anderen Schülern zu tun haben, die die Vergangenheit ihrer Mutter auf grausame Weise ansprechen.

Katona schrieb in ihrer Kolumne für das ‘New!’-Magazin: “Man muss das Schlimmste von sich preisgeben, um voranzukommen. Ich war immer ehrlich zu meinen Kindern in Bezug auf meine Vergangenheit, weil es keinen Sinn macht, sie zu verbergen. Was weh tut, ist, dass Kinder auch nach 13 Jahren der Abstinenz meine Kids auf dem Spielplatz über meine Vergangenheit aufziehen. Obwohl meine Kinder nie miterlebt haben, wie ich Drogen genommen habe, leiden sie all die Jahre später immer noch darunter. Ich halte meine Genesung auch nie für selbstverständlich.” Kerry sprach zudem über ihre Genesung und stellte fest, dass Leute zu keinem Zeitpunkt “ein schlechter Mensch” seien, wenn sie in Sachen Drogen einen Rückfall erleiden.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kylie Jenners Tochter Stormi hat die neuen Babyprodukte des Stars “getestet und gutgeheißen”

Nicole Kidman: Hin und weg von Keith Urbans romantischem Heiratsantrag

Justin Lin: Zwei weitere ‘Fast & Furious’-Filme

Was sagst Du dazu?