Kid Cudi - 2019 - GQ Campaign - Avalon

Cudi

Kid Cudi: Er will Kindergärtner werden

Kid Cudi hat angekündigt, dass es für ihn „irgendwie das Ende“ des Machens von Musik sei und er gerne Kindergärtner werden möchte.
Der 38-jährige Rapper gab zu, dass es für ihn „in allen Kid Cudi“-Dingen zu Ende geht und ist sich nicht sicher, ob er noch „lange“ Alben aufnehmen will.

Cudi sprach in einem Interview für die ‚Hot Ones‘-Reihe auf dem YouTube-Kanal ‚First We Feast‘ über Hip-Hop-Stars wie Snoop Dogg, Jay-Z, Eminem und Nas und verriet: „Ich habe das Gefühl, dass ich nicht das habe, was sie haben. Ich weiß nur nicht, ob ich das machen will…. Musik, Alben noch für eine Zeit länger zu veröffentlichen.“ Aber Cudi hat schon über eine alternative Karriere nach seiner Zeit in der Musikbranche nachgedacht. Der Star fügte hinzu: „Ich bin wirklich mal gespannt, was ich sonst noch so machen könnte. Ich habe darüber nachgedacht, das ist eine verrückte Idee, die ich vor Jahren gehabt habe. Es wäre cool, eines Tages Kindergärtner zu sein. Ich werde das einfach für ein paar Jahre lang machen. Wenn ich ungefähr 50 Jahre alt bin… dann werde ich die Jugend mit dieser Frische inspirieren. Dann werden diese Kinder die Frische in der Welt weitergeben.“ Bereits 2012 verkündete Cudi, dass er ein „angehender Kindergärtner“ sei.

©Bilder:BANG Media International – Kid Cudi – 2019 – GQ Campaign – Avalon