Kim Kardashian West unterzeichnet Podcast-Vertrag mit Spotify

Wusstest Du schon...

Ashton Kutcher bricht sich den Zeh – und Mila Kunis ist fasziniert

Kim Kardashian West hat Berichten zufolge einen exklusiven Podcast-Vertrag mit Spotify unterzeichnet.
Es wird vermutet, dass die ‘Keeping Up with the Kardashians’-Darstellerin eine Exklusivvereinbarung mit dem Streaming-Giganten Spotify zu Papier gebracht hat, um ihren eigenen Podcast zu moderieren, in dem ihre Leidenschaft für Gefängnisreformen und ihre Arbeit für das Innocence Project im Mittelpunkt stehen wird.
Nach einem Bericht des ‘Wall Street Journal’ werden Kim und die Fernsehproduzentin Lori Rothschild Ansaldi die Sendung coproduzieren und gemeinsam moderieren. Ziel ist es, das Bewusstsein für die gemeinnützige Organisation zu schärfen, die sich für die Entlastung zu Unrecht verurteilter Personen im Strafvollzug einsetzt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Aniston: Stimmt nicht für Kanye ab!

Sofia Richies Familie freut sich für sie

Milo Ventimiglia: Mehr Sicherheit nach Lockdown

Was sagst Du dazu?