Kylie Jenner und Travis Scott: Liebe braucht keine Labels

Wusstest Du schon...

Guido Maria Kretschmer zieht’s nach Hamburg

Kylie Jenner und Travis Scott haben offenbar unkonventionelle Wege gefunden, um ihre Beziehung zum Funktionieren zu bringen.
Der Reality-TV-Star und der Rapper gaben 2019 ihre Trennung bekannt. Das Verhältnis zwischen den beiden Stars blieb jedoch weiterhin gut und sie fanden einen Weg, um ihre dreijährige Tochter Stormi gemeinsam großzuziehen. Immer wieder tauchten daraufhin Gerüchte auch, wonach die alte Liebe wieder aufgeflammt sei. Wie ein Insider nun gegenüber dem ‚Us Weekly‘-Magazin verrät, haben die Ex-Turteltauben tatsächlich wieder zueinander gefunden, auch wenn sie keine „traditionelle Beziehung“ führen würden.

„Ich würde nicht sagen, dass Kylie und Travis eine offene Beziehung haben. Sie benennen es einfach nicht. Das geht bereits jahrelang so“, erklärt der Vertraute. „Travis ist im Urlaub immer mit dabei und bei allem, das mit Stormi zu tun hat. Aber er und Kylie nennen einander nicht Freund und Freundin. Es gibt keine Erwartungen zwischen ihnen. Es gibt keine Ansprüche in ihrer Beziehung. So war es schon immer.“

Auch wenn Außenstehende Probleme hätten, das Verhältnis der Stars zu durchschauen, so funktioniere ihre Vereinbarung perfekt für die beiden. „Sie rufen einander nicht an, um zu fragen, wo sie sind. Kylie und Travis können beide machen, was auch immer sie wollen, aber sie empfinden eine große Menge Liebe füreinander. Es ist keine traditionelle Beziehung, aber es funktioniert für sie und das hat es bereits jahrelang.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Fans freuen sich: Laura Müller endlich wieder auf Instagram aktiv

Im Achtelfinale! So hat Cathy Hummels das Ungarn-Spiel erlebt

‘Indiana Jones 5’-Dreh: Harrison Ford erleidet Unfall

Was sagst Du dazu?