Mariella Ahrens: Keine Lust auf One Night Stands

Wusstest Du schon...

“Sister Act 3” wahrscheinlich ohne Whoopi Goldberg

Mariella Ahrens gibt nichts mehr auf One Night Stands.
Die Schauspielerin ist aktuell als Mirandolina im Bayerischen Hof in München auf der Theaterbühne zu sehen und verdreht in ihrer Rolle zahlreichen Verehrern den Kopf. Ein paar Gemeinsamkeiten zu ihrer feurigen Figur kann die 49-Jährige dabei nicht abstreiten: "Ich sage immer, was ich denke und bin sehr direkt. Das schüchtert vielleicht den einen oder anderen Herren etwas ein. Eines mache ich aber nicht: Ich spiele nicht mit Männern."

Momentan gibt es keinen Mann an der Seite der schönen Schauspielerin. Im August 2018 hat sie sich von ihrem Ex-Freund Marc Sebastian Esser getrennt. Über die Trennung ist Ahrens mittlerweile allerdings hinweg. "Wir hatten unterschiedliche Ansichten, wie wir unsere Zukunft gestalten wollen", erklärt die zweifache Mutter einem Bericht der ‘Bild’-Zeitung zufolge. "Ich bin happy, kann tun und lassen, was ich will und leben, wie ich will."

Reizt die brünette Schönheit ihre neugewonnenen Freiheiten etwa aus und setzt auf One Night Stands? Wohl eher nicht. "Die habe ich schon hinter mir, die brauche ich nicht mehr", meint sie über die kurzweiligen Bettgeschichten. Stattdessen sucht Ahrens nach einem langfristigen Partner an ihrer Seite und gibt sich hoffnungsvoll: "Ich bin eigentlich schon ein Beziehungsmensch und glaube noch ein bisschen an die große Liebe."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Oli.P : Alles für die Umwelt

Prince Damien: Seine Schulzeit war eine einzige Qual

Nicole Richie: An ihrem Geburtstag fing sie Feuer