Matt Damon: Scherzhafter Rat von Kumpel Hemsworth

Wusstest Du schon...

Luke Perry: Krebs-Vorsorge rettet “Beverly Hills”-Star

Chris Hemsworth scherzte, Matt Damon sei aus Australien "rausgeschmissen worden".
Der ‘Suburbicon’-Star wurde bereits mehrmals von seinem australischen Schauspielkollegen zu Besuch nach ‘Down Under’ eingeladen. Dabei hatten er und seine Frau Luciana, sowie ihre vier gemeinsamen Töchter Alexia (19), Isabella (11), Gia (9) und Stella (7) jedes Mal mindestens eine unangenehme Begegnung mit der dortigen Tierwelt. Deshalb hat Hemsworth, der gerade mit seinen Superheldenkollegen im Blockbuster ‘Avengers: Infinity War’ auf der Leinwand zu sehen ist, nun scherzhaft erklärt, Damon solle nicht noch einmal wiederkommen, da der Ruf des Kontinents sonst zerstört werde.

Der 34-jährige Australier, der als Botschafter für die Tourismusbehörde seines Landes dient, erzählte im Interview mit Talkmasterin Ellen DeGeneres: "Er kam vor einer Weile und fragte ‘Was ist mit den ganzen Schlangen und Haien und Spinnen?’ und ich meinte nur ‘Das ist ok, wie auch immer’. Dann kam er [in deine Show] und erzählte die Geschichte, wie seine Tochter von einer Qualle gestochen wurde, das war der schlimmste Fall, den ich jemals gesehen habe, ich sagte nur so ‘Das ist ein Einzelfall, was ein Zufall’. Also kam er wieder rüber und gab Australien eine zweite Chance. Wir fahren mit dem Auto vor einem Café vor, er steigt aus, geht einen Schritt und fährt zurück und sagt ‘Oh mein Gott, oh mein Gott’. Da war eine riesige Schlange und er war direkt darauf getreten. Er sagte dann ‘Du erzählst mir immer, sie hätten mehr Angst vor mir als ich vor ihnen’, aber ich sagte ‘Du bist das Problem. Es ist nicht Australien.’ Wir mussten ihn dann um unser eigener Willen aus Australien schmeißen."

Der ‘Marsianer’-Darsteller hatte zuvor bereits in der ‘Ellen DeGeneres Show’ von der schmerzvollen Tortur erzählt, die seine Tochter am Strand in Byron Bay durchstehen musste. Damals musste Damon sogar einen Notarzt zu Hilfe holen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kendall Jenner: Es wird ernst mit Devin Booker

Ashley Benson: Sie brauchte eine Pause nach ‘Pretty Little Liars’

Brie Larson kündigt neues Projekt mit Tessa Thompson an