Chris Hemsworth: Personal Trainer für seine Frau Elsa

Wusstest Du schon...

Ed Sheeran stürzt schnell ab

Chris Hemsworth hilft seiner Frau Elsa Pataky dabei, für ihren neuen Film in Form zu kommen.
Das ist echtes Paar-Teamwork: Der ‚Thor‘-Star hat dank seiner Action-Rollen ausreichend Erfahrung damit, für Filmprojekte zu trainieren. Praktisch für seine Partnerin, die in dem neuen Netflix-Streifen ‚Interceptor‘ eine Soldatin darstellen wird. „Wir ihr wisst, trainiere ich ständig, weil ich es mag, einen durchtrainierten Körper zu haben. Aber für diese Rolle musste ich die Dinge auf ein völlig neues Level bringen“, verrät die spanische Schauspielerin gegenüber dem ‚HELLO!‘-Magazin. „Chris ist begeistert, weil wir jetzt mehr zusammen trainieren. Er gibt mir jede Menge großartiger Tipps.“

Auch ihr Workout habe sich sehr verändert. „Ich mache jetzt mehr Gewichtstraining, weil ich meine Muskelkraft verbessern musste… Und ich musste sehr agil werden. Es war sehr taff“, gesteht die 44-Jährige. Für ihren normalen Alltag sei das anspruchsvolle Workout-Regime allerdings zu unpraktisch. „Ich fühle mich großartig. Es ist ein sehr intensives Training – sobald wir mit dem Film fertig sind, werde ich nicht damit weitermachen. Es nimmt zu viel Zeit in Anspruch – Zeit, die ich lieber mit meinen Kindern verbringe“, erklärt die zweifache Mutter.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Robert De Niro wirft Ex-Frau Verschwendungssucht vor

Jane Fonda: Schluss mit nackter Haut!

Mick Jagger: So erlebte er den Corona-Lockdown

Was sagst Du dazu?