Britney Spears

INSTARimages/Cover Images

Party? Ich? Britney Spears heizt Verschwörungstheorie um Paris Hilton an

Die Geburtstagsfoto-Saga geht weiter: Sängerin Britney Spears (41) war nach eigenen Angaben gar nicht auf der Geburtstagsfeier von Cade Hudson und bestätigt damit eine Verschwörungstheorie um Paris Hilton (41) – oder gibt es doch eine harmlose Erklärung

Alte Fotos für Instagram?

Die Hotelerbin hatte am Freitag (6. Januar) ein Foto auf Instagram gepostet, das angeblich auf der Geburtstagsparty von Cate Hudson entstanden sei und sie zusammen mit dem Geburtstagskind sowie Britney zeigte. Einige Fans fanden aber, dass das Foto ein Fake sei und die Pop-Prinzessin einfach digital hineinkopiert wurde. Nun bestätigt ihr Idol diese Vermutung, kommt aber mit einer ganz anderen Erklärung. "Habe auch keine Ahnung von diesen Bildern von mir von einer Geburtstagsparty … Ich war schon ewig nicht mehr auf einer Geburtstagsparty !!! Und was die Bilder angeht, die müssen schon Jahre alt sein sein!!!" schrieb die Amerikanerin am Montag auf Instagram.

Britney Spears bringt Paris Hilton in die Bredouille

Was denn jetzt? Dabei hatte sich Paris Hilton am Sonntag noch auf Social Media verteidigt und erklärt, warum das Foto der drei Frauen so komisch verzerrt aussah und man meinen könne, es sei nicht echt. "An alle, die fragen. Einige dieser Fotos wurden mit einem iPhone aufgenommen, so dass sie unscharf geworden sind. Also haben sie diese App namens Remini benutzt, um sie klarer zu machen, aber manchmal verzerrt die KI Bilder. Ich wollte das nicht einmal mit einer Antwort würdigen… Aber einige dieser Verschwörungstheorien sind absolut lächerlich."

Es scheint, dass es da doch wohl noch Erklärungsbedarf gibt. Britney Spears hat mit ihrem Post Paris Hilton gewaltig in die Bredouille gebracht. Da ist bestimmt noch nicht das letzte Wort in der Foto-Saga gesprochen.

Bild: INSTARimages/Cover Images