Prince Harry at committal Service Windsor Sept 2022 - Getty

Prince Harry at committal Service Windsor Sept 2022 – Getty

Prinz Harry: Das waren seine letzten Worte an die Queen

Prinz Harry hat seine letzten Worte an seine Großmutter Queen Elizabeth verraten.
Der britische Prinz hielt sich bereits in seinem Heimatland auf, als die Monarchin im September mit 96 Jahren verstarb. Er schaffte es jedoch nicht rechtzeitig zu ihrem Anwesen Balmoral in Schottland, um sich persönlich von ihr zu verabschieden. Nach ihrem Tod konnte Harry dennoch wertvolle Minuten an der Seite der Queen verbringen und emotionale Abschiedsworte an sie richten.

Den bewegenden Moment schildert er in seiner neuen Autobiografie ‚Spare‘. „Es war schwierig, aber ich dachte immer wieder daran, wie sehr ich es bedauerte, meine Mutter am Ende nicht mehr gesehen zu haben. Ich blieb an einem Ort stehen, ohne mich zu bewegen, starrte sie lange an, sammelte Kraft und ging weiter nach vorne. Ich flüsterte ihr zu, dass ich hoffte, dass sie glücklich ist und dass sie bei Opa ist“, erzählt Harry.

Außerdem habe er der verstorbenen Queen gesagt, dass er sie dafür „bewundert, ihre Aufgaben bis zum Ende erfüllt“ zu haben. Anschließend habe der Sohn von König Charles den Raum verlassen, um seine Frau Meghan wissen zu lassen, dass er sicher auf dem Anwesen angekommen war.

In dem Buch behauptet Harry außerdem, dass er sich mit seinem Vater darüber gestritten habe, Meghan mit nach Schottland zu nehmen. „Er sagte, ich sei in Balmoral willkommen, aber er wollte sie nicht. Er fing an, seine Gründe darzulegen, die unsinnig und respektlos waren, und das ließ ich nicht gelten. Ich sagte: ‚Sprich nie wieder so über meine Frau‘“, schreibt der 38-Jährige in seinen Memoiren.

©Bilder:BANG Media International – Prince Harry at committal Service Windsor Sept 2022 – Getty