Rita Ora: Frauenpower liegt in der Familie

Wusstest Du schon...

Zachary Levi in ‘Spy Guys’?

Rita Ora schwärmt von den Powerfrauen in ihrer Familie.
Die ‘Girls’-Hitmacherin führt ihren Erfolg zum großen Teil auf die starken Frauen in ihrem privaten Umfeld zurück. "Ich komme aus einer Familie von inspirierenden Frauen. Meine Mutter und Schwester haben mich bei allem unterstützt und sie drängen mich stets dazu, die beste Version von mir selbst zu sein", plaudert die Musikerin aus. "Ich bin konstant inspiriert davon, wie hart sie arbeiten und von dem Tatendrang, den sie haben, um das Leben zum vollsten zu leben."

Der Britin ist bewusst, dass sie selbst vielen Mädchen und Frauen als Vorbild dient. Sie wünscht sich, dass die Musikbranche liberaler wird und mehr diverse Stimmen unter Vertrag nimmt. "Ich würde sagen, dass die Industrie definitiv daran arbeiten muss, inklusiver zu sein", erklärt sie. "Die emotionalen Themen von Musik sind universell und jeder hat eine wichtige Geschichte zu erzählen. Es gibt zu viele Stimmen, die ungehört geblieben sind und sie sollten Zugriff auf eine größere Plattform haben."

Darin sieht Rita jedoch nur den Anfang eines allumgreifenden Wandels. "Dies ist nicht nur die Zeit, in der sich die Entertainment-Industrie ändern kann, sondern auch die Zeit, in der die ganze Welt anfängt, Veränderungen anzustellen, um inklusiver zu sein", fordert sie im Gespräch mit dem mexikanischen ‘InStyle’-Magazin.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Metallicas Konzert wird in den Autokinos Nordamerikas gezeigt

Shia LaBeouf: Wird er Iceman im X-Men-Reboot spielen?

Cardi B: Zwei Wochen von Tochter getrennt

Was sagst Du dazu?