Russell Crowe

INFphoto.com

Russell Crowe: Darum wäre er beinahe kein Gladiator geworden

Da wäre der Oscar futsch gewesen: Schauspieler Russell Crowe (59) wollte bei 'Gladiator' nicht mehr mitmachen, denn einige Szenen gefielen ihm zunächst überhaupt nicht. Zum Glück fand sich ein Weg und so nahm der Erfolg seinen Lauf.

“Drehbuch war Müll”

Im Interview mit ‘Vanity Fair' erinnerte sich der Australier an den Beginn der Produktion und wie schlecht die erste Drehbuchfassung war. "Was mich bei 'Gladiator’ nicht überzeugt hat, war die Welt, die mich umgab", erzählte der Oscar-Preisträger. "Im Kern hatten wir ein großartiges Konzept, aber das Drehbuch war Müll, absoluter Müll. Es hatte all diese seltsamen Sequenzen. In einer davon ging es um Streitwagen und darum, dass berühmte Gladiatoren bestimmte Arten von Streitwagen benutzten und dass einige berühmte Gladiatoren Werbeverträge mit Produkten für Olivenöl und solche Dinge hatten. Das ist zwar alles wahr, aber es wäre bei einem modernen Publikum einfach nicht richtig ankommen." Der Star machte sich Sorgen, in welche Richtung die Produktion lief.

Russell Crowe fand einen Fürsprecher in Ridley Scott

Zum Glück war Regisseur Ridley Scott bereit, auf die Bedenken seines Hauptdarstellers Russell Crowe einzugehen, denn der war kurz davor, die Dreharbeiten zu verlassen. "Ich habe ein paar Mal gedacht, dass es vielleicht das Beste wäre, einfach in ein Flugzeug zu steigen und von hier zu verschwinden." Aber der Filmemacher versicherte ihm, dass alles gut werden würde: "Alter, wir werden nichts vor die Kamera bringen, an das du nicht zu 100 % glaubst." Und sie fanden einen Weg. "Als wir also mit dem Film begannen, hatten wir 21 Seiten Drehbuch, auf die wir uns geeinigt hatten." Der Film wurde 2000 ein Riesenerfolg und sein Gladiator ist bis heute die Paraderolle von Russell Crowe, für die er dann auch den Oscar kassierte – allen Herausforderungen zum Trotz.

Bild: INFphoto.com

Das könnte dich auch interessieren

  • Matthias Schweighöfer: Deutschstunde für amerikanischen Top-Talker

    Matthias Schweighöfer
  • Johnny Depp im Aufwind: Siebenstellige Summe von Dior

    Johnny Depp
  • Til Schweiger unter Beschuss: Zuspruch von Mickey Rourke

    Til Schweiger
  • "Mitten in der Nacht ging's los": Erol Sander ist wieder Papa geworden

    Erol Sander und Rebecca Oehlmann
  • Diane Kruger: So kam der Kinderwunsch doch noch in ihr Leben

    Diane Kruger
  • Michael Degen: Trauer um einen feinen Menschen

    Michael Degen