Wer zuletzt lacht, lacht am besten – das sagt sich wohl auch Oliver Pocher (44), der sich nicht umsonst von Fat Comedy (23) ohrfeigen und online verhöhnen lassen wollte und ihn nun um eine stolze Summe verklagte. Der Anwalt des Comedians, der mit bürgerlichem Namen Giuseppe Sumrain heißt, sieht dafür keine Grundlage.

Oliver Pocher reichte seine Klage ein

Für die Anwältin von Oliver Pocher, die ihn in seiner Zivilklage vertritt, ist die Lage eindeutig: "Die berechtigte Forderung unseres Mandanten bedeutet vor allem, dass der Angreifer für seine Tat und deren Folgen voll einstehen muss. Auch, wenn er das vielleicht selbst noch gar nicht begreift", sagte Dr. Patricia Cronemeyer im Gespräch mit 'Bild'. "Juristisch betrachtet handelt es sich um eine Entschädigung für erlittene Schmerzen unseres Mandanten sowie die hartnäckige Ausnutzung und Herabwürdigung seiner Person."

Die Gegenseite sieht das natürlich anders. Fat Comedys Anwalt Burkhard Benecken glaubte zunächst, es müsse sich um einen Irrtum handeln: "Beim ersten Lesen des Anwaltsschreibens sind wir bei der Zahl von einem Tippfehler ausgegangen. Wir sind immer noch sprachlos, dass diese Summe ernst gemeint sein soll. Selbst Will Smith müsste bei den astronomischen Größenordnungen in den USA für seine Ohrfeige wohl nicht mit einem solchen Betrag rechnen", sagte er der Tageszeitung.

Fat Comedy würde freiwillig zahlen, aber deutlich weniger

"In Deutschland gibt es für eine Ohrfeige ohne gravierenden Folgen bei Zivilgerichten in der Regel 250 und 500 Euro Schmerzensgeld. Unser Mandant wird freiwillig 1000 Euro an Herrn Pocher zahlen, weil er die Ohrfeige mittlerweile sehr bereut. Unser Mandant wird sich aber gegen die nun geltend gemachte abstruse Höhe juristisch mit aller Kraft zur Wehr setzen."

Wie Fat Comedy sich jetzt fühlt, müsste Oliver Pocher eigentlich nachvollziehen können – schließlich hat er selbst gerade eine Klage am Hals, weil Boris Becker ihm untersagen lassen möchte, Witze über seine Inhaftierung und andere private Details zu machen. Manchmal haben eben auch Comedians nichts zu lachen, wie der Streit von Oliver Pocher und Fat Comedy zeigt.

Bild: Felix Hörhager/picture-alliance/Cover Images