Tori Spelling: Luke Perry rettete sie vor einer „verbal missbräuchlichen Beziehung“

Wusstest Du schon...

Adele: Schon geschieden?

Tori Spelling hat enthüllt, dass ihr verstorbener Freund Luke Perry sie damals vor einer „verbal missbräuchlichen Beziehung“ gerettet hat.
Die beiden Schauspieler spielten zusammen in dem Teenie-Drama ‚Beverly Hills, 90210‘ aus den 1990er Jahren mit, in dem Tori Donna Martin und Luke Dylan McKay spielten.

Perry verstarb im März 2019 im Alter von 53 Jahren, da er einen ischämischen Schlaganfall erlitt und die 48-jährige Schauspielerin ging am Montag (11. Oktober) an Lukes 55. Geburtstag auf ihren Instagram-Account, um an ihren Freund zu erinnern. Tori enthüllte dabei, dass Luke sie vor einem missbräuchlichen Ex-Freund gerettet hat und „buchstäblich“ für sie kämpfte. Sie zollte ihrem Kumpel Tribut und schrieb: „Als Freund und großer Bruder. Du hast dich energisch für mich eingesetzt. Du hast dich buchstäblich für mich gestritten, als ich in einer verbal missbräuchlichen Beziehung war und hast mit mir durch die unsichersten Momente des Lebens eines Teenager-Angst-Mädchens hindurch geredet.“ Sie verriet auch, dass Luke immer noch ein Teil ihres Lebens sei und fügte hinzu: „Ich werde für immer ‚Kamel‘ sein. Der Name, den du mir wegen meiner langen Wimpern gegeben hast.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Prinz Philip hätte Königin Elisabeth II. zu „ein bisschen Entspannung“ geraten

Diese Dinge jagen ‚Halloween‘-Star Jamie Lee Curtis Angst ein

Bill Murray: Dreh zu ‘Ghostbusters: Afterlife’ war hart

Was sagst Du dazu?