Sara Sampaio: Natürliche Brustvergrößerung dank Quarantäne

Wusstest Du schon...

Haare blondieren ohne Risiken und Nebenwirkungen

Sara Sampaio schwört, dass sich ihre Oberweite vergrößert hat, seit sie in Quarantäne ist.
Was tut man, wenn man den ganzen Tag zuhause ist? Genau, man snackt nach Lust und Laune und plötzlich zeigt die Waage ein paar Kilos mehr an.

So oder so ähnlich geht es derzeit auch der Victoria’s Secret-Schönheit. Jedoch hat die 28-Jährige nicht unbedingt etwas an ihren neuen Rundungen auszusetzen – und das hat einen ganz bestimmten Grund. "Es gibt eine Sache, die sie dir nicht über das Zunehmen erzählen. Deine Brüste werden größer", verrät sie auf Instagram Live. Gleichzeitig stellt sie das jedoch vor eine gewaltige Zwickmühle. "Ich versuche also einfach, zu verstehen, was ich lieber will: Bauchmuskeln oder Brüste?", scherzt das Model.

Wie Sara letzte Woche enthüllte, stellt die gegenwärtige Krisensituation eine große psychische Belastung für sie dar. "Ich habe regelmäßig mit Ängsten und Depressionen zu kämpfen und muss also ehrlich sein: Ich war noch nie entspannter als in den ersten paar Wochen, aber in den letzten Wochen fühlte ich mich niedergeschlagen und verängstigt ", gestand sie. Außerdem hat die Portugiesin mit ihrer Trichotillomanie zu kämpfen, eine Erkrankung, bei der sie gegen den Drang kämpfen muss, sich die Haare auszureißen. "Ich habe es, seit ich 15 bin und ich tue es immer noch. Es gibt Phasen, in denen ich es öfter mache als in anderen. Es gab ein paar Wochen während der Quarantäne, in denen ich sie einfach ausgerissen habe", berichtete sie.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Zendaya: Valentino feiert ihr “starkes Selbstbewusstsein”

Ashley Graham bringt ein Rasierset auf den Markt

Penélope Cruz: In ihr schlummert eine Frisöse

Was sagst Du dazu?