Stars_VIPs_partner

Chris Brown sagt Australien-Tour ab

Wusstest Du schon...

David Beckham zottelig – drei Monate Sexverbot

Sieben Tage vor seinem ersten geplanten Auftritt Down Under hat Chris Brown (26, „Liquor“) seine Tour durch Australien und Neuseeland abgesagt, wie unter anderem der „Guardian“ unter Berufung auf ein Statement des Promoters berichtet.

Vorausgegangen war der Absage der Konzerte offenbar ein Visa-Streit. Laut „Mail Online“ wurden dem US-Amerikaner die nötigen Papiere von den Behörden verweigert. Der Grund: Chris Brown hatte sich 2009 schuldig bekannt, seine damalige Freundin Rihanna geschlagen zu haben. Er war zu fünf Jahren Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Ganz gestrichen hat der Musiker seine Pläne für Neuseeland und Australien aber offenbar noch nicht: Brown und seine Tour-Promoter bleiben zuversichtlich, dass die Tour in naher Zukunft noch stattfinden könne, heißt es in dem Statement weiter.

Teile diesen Artikel
 
Chris Brown
Chris Brown wurde am 5. Mai 1989 in Tappahannock, Virginia geboren. Sein bürgerlicher Name lautet Christopher Maurice Brown. Er ist ein US-amerikanischer Rapper, Hip-Hop-, Contemporary-R&B- und Popmusiker sowie Songwriter, Tänzer und auch Schauspieler. Des Weiteren arbeitete er an zahlreichen Musikvideos als Regisseur mit. Seine Debutsingle "Run It" machte ihn 2005 bekannt, da sie in den USA direkt auf Platz 1…

Zum Chris Brown Archiv

Mehr zu Chris Brown

Chris Brown: Sieg im Sorgerechtsstreit

Chris Brown: Manager klagt wegen Körperverletzung

Chris Brown: Angebliche Ex-Freundin scheitert vor Gericht

Kommentare

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!