Stars_VIPs_partner
© [M] KGC-195/starmaxinc.com/ImageCollect/Tinseltown/Shutterstock/KGC-305/starmaxinc.com/ImageCollect

Das waren die schlimmsten Outfits der Stars

Wusstest Du schon...

Jenny Frankhauser: Katzenberger-Schwester modelt für Sportmarke

Was war 2016 nur für ein Jahr: Megastars sind gestorben, Trump ist zum US-Präsidenten gewählt worden, Brad Pitt und Angelina Jolie haben sich getrennt. Und selbst in der Mode ging es drunter und drüber. Denn wenn sogar eine Stilikone wie Beyocé auf der Worst-Dressed-Liste landet, läuft wirklich einiges schief. Und leider ist Queen B nicht die einzige, die dieses Jahr einen modischen Totalaussetzer hatte:

Halb Mensch, halb Plastik-Zebra – so könnte man Nicole Scherzingers Outfit für die British Fashion Awards wohl am besten beschreiben. Vielleicht wäre sie damit in der afrikanischen Steppe auch besser aufgehoben gewesen, als bei den britischen Modepreisen – mit Fashion hatte der seltsame Aufzug aus transparenter Hose und Graf-Dracula-Cape jedenfalls nicht viel zu tun.

Welchen Fashion-Fail Kim Kardashian sogar selbst zugab, erfahren Sie hier im Clipfish-Video

Das Motto der diesjährigen MET-Gala war: „Manus x Machina: Mode im Zeitalter der Technologie“. Doch Irina Shayk scheint da irgendetwas falsch verstanden zu haben: Statt eines fortschrittlichen Zukunfts-Outfits zeigte sie sich nämlich in Omas Gardine – oder zumindest in einem Kleid, das verdächtig danach aussah.

Auch Madonna sorgte mit ihrem Look für Verwirrung. Vor lauter Leder, Spitze und Silberschmuck übersah man fast sogar die eigentliche Provokation: Runde Löcher legten ihre Brüste frei. Futuristisch oder doch einfach nur frivol?

Albtraum in pink: Model Nina Agdal hat es tatsächlich geschafft, den Barbie-Look noch schlimmer zu machen, als er eh schon ist: Viel zu viele Rüschen an Rock und Ärmeln, 80er-Jahre-Gürtel und dazu eine Diamantkette, die in dieser Kombination leider nur billig wirkt.

Sophia Thomalla zeigt gern, was sie hat – das wissen wir. Aber bei diesem Outfit hat sie es eindeutig übertrieben. Nicht nur der Widerspruch aus Rollkragen und Mega-Dekolleté, sondern vor allem auch die zwei riesigen Cut-Outs auf Hüfthöhe, die keine Fragen mehr offen lassen, sind absolute No-Gos. Klasse sieht anders aus!

Was soll man sagen, Lady Gaga ist mit ihren ausgefallenen Outfits schließlich berühmt geworden. Die Kombination aus rotem Haar und blauem Abendkleid, die sie bei den Grammys trug, tut aber wirklich beim Hinsehen weh.

Aber auch mit blonden Haaren ist Lady Gaga vor keinem Fashion-Fauxpas gefeit. Ihr Underboob-meets-Hotpants-Outfit in London wählte die Sängerin wohl nach dem Motto „Weniger ist mehr“. Nur leider ist weniger hier einfach geschmacklos.

Cathy Hummels zeigt: Auch als selbsternannte Fashionista kann man modisch ganz schön daneben greifen. In ihrem XXL-Kleid geht die zierliche Spielerfrau förmlich unter. Eigentlich kein Wunder, dass bei solchen Outfits Schwangerschaftsgerüchte laut werden, die Hummels immer wieder dementieren muss.

Auch ein Mann hat es in die Worst-Dressed-Hitliste geschafft. Eigentlich überzeugt Jared Leto trotz ausgefallenem Geschmack die Modekenner fast immer, doch dieser Look ist wirklich danebengegangen: Ein elfenhafter Mantel in Grün zusammen mit einer pinken Anzughose? Nein, danke! Und die weißen Tennissocken in den Gucci-Loafern machen’s auch nicht besser.

Rettungsdecke oder Geschenkpapier? Bei Heidi Klum weiß man gar nicht, mit was man ihr glitzerndes Ungetüm am ehesten vergleichen soll. Vielleicht mit einer Art Geschenkpapier; die Schleife um den Hals passt immerhin dazu. Ob sich das Model so an Heiligabend unter den Weihnachtsbaum stellen wird?

Eigentlich hätten wir nie gedacht, dass Beyoncé wie ein gerupftes Huhn aussehen kann. Eigentlich. Denn ihr Auftritt bei den MTV VMAs sorgte dank Federkragen und durchsichtigem Glitzer-Stoff nicht nur auf Twitter für Gelächter. Einige User verglichen den Look mit einem Vogelstrauß, andere mit Sam, der Adler aus der Muppet Show.

Dieser Mix aus Adidas-Druckknopf-Hose und Spitzen-Body ist selbst für Kim Kardashians Verhältnisse ein echter Fashion-Fail. Mal ehrlich, hat sie überhaupt in den Spiegel geschaut? Sexy und sportlich okay – aber doch nicht so! Was man auf dem Foto nicht sieht: Seitlich blitze durch die aufgeknöpfte Hose auch noch eine Netzstrumpfhose. Nein, nein und noch mal nein.

(sas/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daniela Katzenberger: „Ich bin modisch angekommen“

Hier versteckt Heidi Klum rein gar nichts

Look des Tages

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!