Stars_VIPs_partner

Steckbrief: Sienna Miller

Sienna Miller
  • Name: Sienna Miller
  • Geboren: 28. Dezember 1981 / New York
Sienna Rose Diana Miller wurde am 28. Dezember 1981 in New York als Tochter von Edwin und Josephine Miller geboren. Sie ist vorwiegend als Schauspielerin bekannt, tritt aber auch als Model und Modedesignerin in Erscheinung. Geboren in den USA, zog Sienna Miller mit ihrer Familie im Alter von einem Jahr nach London / England, wo sie auch aufwuchs. Sie besitzt daher sowohl die amerikanische als auch die britische Staatsangehörigkeit. Ihre Mutter ist südafrikanischer Herkunft, während ihr Vater US-Amerikaner ist. Die beiden ließen sich früh scheiden. Sienna hat eine Schwester namens Savannah sowie zwei Halbbrüder namens Charles und Stephen und einen Stiefbruder mit Namen Tanner. Sie besuchte ein Internat in Ascot (Berkshire) und widmete sich danach, zurück in den USA, ihrer Schauspielkarriere. Sie besuchte das Lee Strasberg Theatre and Film Institute und ergatterte anschließend Rollen in Theaterstücken. Ihre erste Filmrolle erhielt sie 2001 in "South Kensington". Bald folgten Projekte wie "Casanova" an der Seite von Heath Ledger (2005) oder "Der Sternwanderer" im Jahr 2007. In dem Film "Just a girl" übernahm sie 2012 eine der Hauptrollen und verkörperte eine Frau, die einen Weg aus ihrer gescheiterten Ehe sucht. Außerhalb des Filmbusiness machte Sienna Miller als Model für Coca-Cola und Prada von sich reden. Außerdem warb sie für die Jeans-Marke Pepe Jeans. Für diese Modemarke entwarf sie unter der Mithilfe ihrer Schwester Savannah ihre eigene Modelinie namens "Twenty8Twelve". Auch ihr Privatleben stand häufig im Zentrum der medialen Aufmerksamkeit: Insbesondere ihre Beziehung zu Schauspielkollege Jude Law, die im Jahr 2006 endete, sowie ihre Affäre mit dem damals verheirateten Balthazar Getty im Jahr 2008 erregten das Interesse. Aktuell ist sie mit Tom Sturridge liiert, der auch der Vater ihrer 2012 geborenen Tochter Marlowe ist. Miller wurde für mehrere Preise (u.a. den BAFTA in der Kategorie "Rising Star" im Jahr 2008) nominiert, erhielt bislang jedoch nur zwei: den EMA Futures Award im Jahr 2007 einerseits und den ShoWestAward im Jahr 2009 andererseits. Durch Letzteren wurde sie als beste Nebendarstellerin für ihre Leistung im Film "The edge of love" geehrt.