‘A Quiet Place 2’: Mega-Erfolg an den Kinokassen

Wusstest Du schon...

Alexandra Daddario steht auf Zac Efrons Sixpack

‘A Quiet Place 2’ hat in den USA den Pandemie-Rekord an den Kinokassen gebrochen.
Der unter der Regie von John Krasinski gedrehte Film – in dem seine Frau Emily Blunt die Hauptrolle spielt – sollte ursprünglich 2020 in die Kinos kommen, wurde aber aufgrund der globalen Gesundheitskrise mehrfach verschoben. Nun hat er in Amerika einen Kassenrekord gebrochen – der Horrorfilm ist der beliebteste Kinostart seit Beginn der Pandemie.

Der Horrorfilm – eine Fortsetzung des 2018 erschienenen ‘A Quiet Place’ – hat laut einer Mitteilung bereits mehr als 48 Millionen Dollar (rund 39,5 Millionen Euro) an den US-Kinokassen eingespielt und wird das Memorial-Day-Wochenende voraussichtlich mit rund 58,5 Millionen Dollar (48 Millionen Euro) beenden. Trotz der anhaltenden Gesundheitskrise sind diese Zahlen ähnlich wie das, was das Studio ursprünglich vor der geplanten Veröffentlichung des Films im letzten Jahr vorausgesagt hatte, bevor die Pandemie zuschlug. Bereits der erste Teil war ein großer Erfolg beim Publikum – Blunt wurde 2019 sogar als beste Nebendarstellerin mit einem SAG-Award ausgezeichnet.

Krasinski scherzte im ‘ReelBlend’-Podcast, dass er während der Dreharbeiten zu ‘A Quiet Place 2’ seine Ehe aufs Spiel gesetzt habe. Der Hollywood-Star gab zu, dass seine Frau kaum glauben konnte, was er ihr am Set ihres Films zugemutet hatte.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kourtney Kardashian: Sex mit Scott nach der Trennung?

Meghan Trainor: Intensivstation nach Geburt

Emily Blunt: Kino ist das beste Date

Was sagst Du dazu?