Andie MacDowell: So wichtig ist Beauty

Wusstest Du schon...

Lewis Capaldi widmet neuen Song seiner Freundin

Andie MacDowell vermisste es, sich während der Corona-Pandemie „schön“ zu fühlen.
Die Schauspielerin ist eigentlich für ihre glamourösen Auftritte auf dem roten Teppich bekannt. Wegen der Gesundheitskrise musste jedoch auch sie den größten Teil des letzten Jahres in Selbstisolation zuhause verbringen. Umso mehr weiß die ‚Vier Hochzeiten und ein Todesfall‘-Darstellerin die neuen Freiheiten zu schätzen. „Beauty bringt viel Freude in unser Leben. Und ich denke, dass sich unsere Auffassung von Schönheit erweitert hat und origineller und kreativer ist. Während Covid hat uns die Gelegenheit gefehlt, uns schön zu fühlen und uns wurde klar, wie wichtig es in unserem Leben ist“, erklärt sie.

Angst vor dem Alter hat die 62-Jährige nicht. „Älter zu werden ist schön. Wir brauchen uns nicht zu schämen“, sagt sie im Interview mit dem britischen ‚Hello!‘-Magazin. Als junges Model habe sich Andie von älteren Frauen inspiriert gefühlt. „Ich erinnere mich daran, ein Schwarz-Weiß-Foto von Georgia O’Keefee in ihren späten 80ern gekauft zu haben. Ich blicke das Bild bis heute an und erinnere mich daran, wie schön und würdevoll ich ihr Gesicht fand. Diese Art von Frauen geben mir Inspiration und Hoffnung“, erläutert der Hollywood-Star.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Léa Seydoux: “James Bond ist James Bond”

Jade Thirlwall ‘genießt jede Minute’ als Little Mix-Mitglied

Angelina Jolie und The Weeknd: Erneutes Dinner-Date!

Was sagst Du dazu?