Anne Hathaway erklärt ihren Alkohol-Verzicht

Wusstest Du schon...

Billie Eilishs Bruder wehrt sich gegen Hater

Anne Hathaway hörte auf, zu trinken, weil sie fünf Tage andauernde Kater hatte.
Die ‘Der Teufel trägt Prada’-Schauspielerin hat zuvor bereits einen Eid abgelegt, keinen Alkohol mehr zu trinken, bis ihr Sohn 18 Jahre alt wird. Nun betonte sie, dies sei allerdings keine "moralistische Einstellung" und sei nicht durch ein Alkoholproblem begründet, sondern komme lediglich daher, dass sie mit schlimmen Katern zu kämpfen hatte. Dem ‘Boston Common’-Magazin erklärte sie: "Ich stellte [ein Getränk] nicht beiseite, weil meine Trinkerei ein Problem war; ich stellte es beiseite, weil die Art und Weise, wie ich trinke, dazu führt, dass ich Kater habe, und die waren das Problem. Mein letzter Kater dauerte fünf Tage an. Wenn ich an einem Punkt in meinem Leben bin, an dem es genug Raum gibt, um einen Kater zu haben, dann werde ich wieder trinken, aber das wird nicht der Fall sein, bis mein Kind aus dem Haus ist. Aber ich will das nur klarstellen: Die meisten Leute müssen nicht solch eine extreme Sache durchziehen. Ich denke nicht, dass Trinken schlecht ist. Es ist einfach [die Art und Weise], wie ich es tue – von der ich persönlich denke, dass sie sehr spaßig und großartig ist – es ist nur einfach nicht die Art von Spaß und großartig, die für mich mit der Tatsache einher geht, ein Kind zu haben. Aber das ist keine moralistische Einstellung."

Hathaway, die mit ihrem Ehemann Adam Shulman den dreijährigen Sohn Jonathan großzieht, hatte zuvor offenbart, dass sie mit dem Trinken aufgehört hat. Damals erklärte sie, 18 Jahre lang abstinent bleiben zu wollen, um komplett für ihren kleinen Sohn da sein zu können – Kater stehen dem schlicht im Wege.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gary Barlow bezeichnet sich selbst als ‘Nervensäge’

Evan Rachel Wood: Die Schauspielerei hat positive Auswirkungen auf ihr Leben

Leonardo DiCaprio über das Wahlrecht und Gleichberechtigung