Ashley Graham: Der Laufsteg ist für alle da

Wusstest Du schon...

Freizügiges Shooting mit Jennifer Lopez

Ashley Graham setzt sich für eine "inklusive Runway Show" ein.
Das 31-jährige Plus-Size-Model veröffentlichte am Dienstagabend (4. Dezember) eine Fotoserie auf ihrem Instagram-Feed. Sie dokumentiert darin ihre eigene ‚Ashley Graham Runway Show‘ für Elle Lingerie und der Titel ihrer Show ‚BeautyBeyondSize‘ zielt darauf ab, dass Models aller Größen und Nationalitäten über den Laufsteg schweben sollen. Sie zeigte die Fotoreihe in derselben Nacht, in der auch die Victoria’s Secret-Fashionshow 2018 ausgestrahlt wurde. Die hübsche Brünette enthüllte, dass für sie "Schönheit nichts mit dem Gewicht zu tun hat". Außerdem bestand das Model darauf, dass es Frauen in den Mittelpunkt stellen wollte, die "nicht alle gleich" sind und die einzigartigen Unterschiede der Frauen hervorheben möchte.

In einem Interview mit dem ‚People‘-Magazin erzählte sie: "Ich kann nicht für alle sprechen und ich weiß nicht, was andere wollen, aber Tatsache ist, dass ich immer eine inklusive Laufstegshow haben wollte. Für mich hatte Schönheit noch nie etwas mit dem Gewicht zu tun. Es geht darum, auch Frauen zu zeigen, die nicht dem Schönheitsideal entsprechen, denn wir sehen nun mal alle anders aus und genau diesen Unterschied müssen wir zeigen und feiern. Denn genau das ist das Schöne. Ich bin einfach so glücklich, dass ich tatsächlich Unterwäsche für Frauen machen kann, die sich sexy fühlen wollen und sich akzeptiert fühlen wollen."

Obwohl das Supermodel unabhängig von seinem Gewicht immer Vielfältigkeit gepredigt hat, wurde es von Fans kürzlich mit Abmagerungsvorwürfen konfrontiert.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Simone Ballack: Verliebt in einen alten Schulfreund

Dana Schweiger: Großes Herz

Riz Ahmed ahmte den King of Pop nach