© instagram.com/jamielynnspears

“Betet für sie”: Noch immer große Sorge um Britney Spears’ Nichte

Wusstest Du schon...

Anne Hathaway will Sohn von Social Media fernhalten

Die gesamte Familie von Superstar Britney Spears (35) befindet sich derzeit in Schockstarre: Maddie, die achtjährige Tochter ihrer Schwester Jamie Lynn Spears (25), schwebt nach einem verhängnisvollen Unfall mit einem Strandbuggy noch immer in Lebensgefahr. Nun meldete sich Britneys und Jamie Lynns Vater zu Wort. Auf den Gesundheitszustand seiner Enkelin befragt, richtete er einen verzweifelten Appell an die Welt: “Alles was ich sagen kann ist – betet für unsere kleine Maddie”, so Jamie Spears laut der Seite “Entertainment Tonight”.

Jedoch hat sich laut “Entertainment Tonight” ebenfalls der Sprecher von Britney gemeldet und darauf hingewiesen, dass “Details zu dem Unfall von Jamie Lynns Tochter Maddie, die von den Medien berichtet werden, so nicht stimmen.” Mehr sagte er demnach nicht über den Gesundheitszustand des Kindes. Er bat stattdessen um Verständnis dafür, dass die Privatsphäre der Familie in dieser schwierigen Zeit respektiert wird.

Hier gibt es das “Best of”-Album von Britney Spears

Den ersten Berichten der US-Medien zufolge soll der Strandbuggy mit Maddie an Bord umgekippt und das Mädchen daraufhin bewusstlos mehrere Minuten unter Wasser gewesen sein.

(stk/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Mavie Hörbiger: Das will sie ihren Kindern nicht verbieten!

‘Orange Is the New Black’-Star Uzo Aduba: So viel musste sie noch nie für eine Rolle lernen!

Matt Damon: Neuer ‘Ocean’s’-Film?

Was sagst Du dazu?