Website-Icon Viply – das VIP Magazin

Britney Spears gönnt sich eine Auszeit

Britney Spears gönnt sich nach ihrem Gerichtstermin eine Auszeit.
Die 39-jährige Sängerin bat Anfang der Woche einen Richter darum, ihre rechtliche Vormundschaft endlich zu beenden. Nun entschloss sich Britney kurzerhand dazu, mit ihrem Freund Sam Asghari im hawaiiarischen Maui zu entspannen. Ein Insider verriet ‚E! News’: „Britney sah sehr glücklich und aufgeregt aus, wieder nach Hawaii zu fliegen. Sie war aufgedreht und lachte viel, als sie auf der Insel landete.“

Vor Gericht hatte Britney erstmals öffentlich Stellung zu ihrer noch immer andauernden Vormundschaft bezogen. Sie erklärte, dass ihr Vater Jamie Spears, der seit 13 Jahren alle rechtlichen und finanziellen Entscheidungen für seine Tochter trifft, ins Gefängnis gehöre und dass sie sich „missbraucht“ fühle. Außerdem entschuldigte sich die ‚Toxic‘-Interpretin bei ihren Fans dafür, in den letzten zwei Jahren so getan zu haben, „als sei alles okay.“ Sie schrieb auf Instagram: „Ich spreche darüber, weil ich nicht will, dass die Leute denken mein Leben sei perfekt, denn das ist es sicher nicht. Wenn ihr diese Woche irgendetwas über mich in den Nachrichten gelesen habt, dann wisst ihr jetzt, wie es ist. Ich entschuldige mich dafür, in den letzten zwei Jahren so getan zu haben, als sei alles okay. Ich tat das aufgrund meines Stolzes, es war mir peinlich zu erzählen, was mir passiert ist.“

Foto: Bang Showbiz

Die mobile Version verlassen