Bruce Springsteen brauchte nur vier Tage

Wusstest Du schon...

Liam Gallagher: ‘Noel sollte sich mehr Auszeiten nehmen’

Bruce Springsteen nahm sein neues Album ‘Letter to You’ in nur vier Tagen auf.
Der Boss veröffentlichte am Freitag seine neue Platte mit der E Street Band, nachdem die Kombo ganze sechs Jahre lang keine LP auf den Markt gebracht hatte. Nun verrät Bruce, dass ‘Letter to You’ in weniger als einer Woche im Kasten war, da die Band für jeden Track nur einen Versuch brauchte. In der australischen ‘Today’-Show erzählt er: “Wir nahmen das Album tatsächlich in vier Tagen auf und am fünften hörten wir es uns an und erzählten Geschichten. Die Band spielte komplett live und all die Stimmen brauchten nur einen Versuch. Es war einfach eine einzigartige und wundervolle Erfahrung.”

Nach all den Jahren der Zusammenarbeit, so Bruce, sei die Gruppe einfach ein eingespieltes Team, das gemeinsam im Studio effizient arbeiten kann. “Das Erlebnis, die ganze Band jetzt gerade in einem Raum zu haben ist einfach ein wundervoller Segen in meinem Leben und ich genieße das total. All die Jahre, die wir zusammen gespielt haben, haben uns effizient im Studio werden lassen. Die Ideen fliegen nur so durch den Raum.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rita Ora entschuldigt sich für das Brechen der Lockdown-Regeln

Matthew McConaughey: Er fühlte sich durch Oscar-Gewinn bestätigt

Viggo Mortensen: “Ich will, dass mein Film funktioniert”

Was sagst Du dazu?