Coldplay: Neue Single feiert Premiere im All

Wusstest Du schon...

Finn Wolfhard: Von ‘Stranger Things’-Fans gestalkt

Coldplay haben ihre neue Single ‚Higher Power’ im Weltall veröffentlicht.
Der Song feierte in der Nacht zu Freitag (7. Mai) seine Premiere auf der Internationalen Raumstation ISS. Dafür sicherte sich die Pop-Rock-Band die Hilfe des französischen ESA-Astronauten Thomas Pesquet. „Wir haben dir ein wenig Musik geschickt, denn jetzt gerade können wir für niemanden auf der Erde spielen, also dachten wir, dass wir nur für dich spielen“, sagte Frontmann Chris Martin im Videogespräch mit dem Astronauten.

Das dazugehörige Musikvideo mutet ebenfalls ziemlich außerirdisch an: Darin spielen die ‚Yellow‘-Interpreten den Song vor einer Kulisse aus Containern. Besonderer Blickfang sind die tanzenden Alien-Hologramme, die den Bandmitgliedern optisch ein wenig die Show stehlen.

Am kommenden Dienstag (11. Mai) wird die Band die BRIT Awards mit dem neuen Song eröffnen. Die Fans soll dabei eine spektakuläre Performance von einer Plattform über der Themse erwarten. Vor Veröffentlichung der Single waren weltweit geheimnisvolle Werbeplakate aufgetaucht, die auf die Webseite ‚alienradio.fm’ verwiesen, auf der eine Reihe buchstabenähnlicher Symbole den Namen und das Premierendatum des Liedes andeuteten.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Courteney Cox: “Das hat mich verletzt”

Herzogin Meghan: Sie schrieb bereits als Schülerin ein Kinderbuch

Dame Judi Dench: Sie denkt nicht ans Aufhören

Was sagst Du dazu?